Deutsche Märkte schließen in 4 Stunden 13 Minuten
  • DAX

    15.371,07
    +115,74 (+0,76%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.008,55
    +15,12 (+0,38%)
     
  • Dow Jones 30

    34.035,99
    +305,10 (+0,90%)
     
  • Gold

    1.777,40
    +10,60 (+0,60%)
     
  • EUR/USD

    1,1992
    +0,0016 (+0,13%)
     
  • BTC-EUR

    50.588,73
    -2.088,28 (-3,96%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.348,63
    -32,32 (-2,34%)
     
  • Öl (Brent)

    63,45
    -0,01 (-0,02%)
     
  • MDAX

    33.209,63
    +202,36 (+0,61%)
     
  • TecDAX

    3.525,01
    +7,77 (+0,22%)
     
  • SDAX

    16.069,54
    +108,86 (+0,68%)
     
  • Nikkei 225

    29.683,37
    +40,68 (+0,14%)
     
  • FTSE 100

    7.016,08
    +32,58 (+0,47%)
     
  • CAC 40

    6.253,33
    +19,19 (+0,31%)
     
  • Nasdaq Compositive

    14.038,76
    +180,92 (+1,31%)
     

AKTIEN IM FOKUS: Autowerte setzen starken Lauf fort - Index auf Hoch seit 2018

·Lesedauer: 1 Min.

FRANKFURT/PARIS (dpa-AFX) - Aktien von Autoherstellern haben am Dienstag deutlich an Fahrt aufgenommen. Positive Nachrichten von Volkswagen <DE0007664039Y> und vom Batteriehersteller Varta <DE000A0TGJ55> mit Blick auf die Elektromobilität sorgten für gute Stimmung unter den Anlegern. Gegen Mittag legte der europäische Branchenindex Stoxx Europe 600 Automobiles & Parts <EU0009658681> um 1,7 Prozent zu und war damit der attraktivste Sektor in Europa. Gleichzeitig erklomm der Index den höchsten Stand seit Juni 2018.

Nach endgültigen Geschäftszahlen und weiteren Strategiesignalen kletterten die Vorzugsaktien von Volkswagen <DE0007664039> am Dienstag erstmals seit 2015 wieder über 200 Euro und gewannen zuletzt 5,5 Prozent. Damit waren sie klarer Spitzenreiter im Dax <DE0008469008> und auch im EuroStoxx 50 <EU0009658145>. Der Fokus liege auf der Analystenkonferenz und daher dem Ausbau der Plattformstrategie und den ambitionierten E-Technologie-Plänen, die am Vortag bereits vorgestellt worden seien, sagte ein Börsianer.

Die genannten Ziele kamen gut bei den Analysten an. Einige Experten hoben nun auch ihre Kursziele an, so etwa die der Bank of America. Analyst Frank Schwope von der NordLB empfiehlt die Aktie zudem nun auch zum Kauf und lobte das Engagement des Managements. Dieses treibe das Thema Elektromobilität dynamisch voran.

Im Sog der VW <DE0007664039>-Rally stiegen auch die Papiere von BMW <DE0005190003> und Daimler <DE0007100000> merklich an. Sie notierten zuletzt 2,4 beziehungsweise 1,3 Prozent über dem Vortagesschluss.

Die Papiere von Varta setzten sich mit einem Kursplus von mehr als 11 Prozent an die Spitze des MDax <DE0008467416>. Der Batteriekonzern steigt in die Produktion von Batterien für Elektroautos ein. Ende des Jahres sollen neuartige Zellen auf einer Pilotlinie produziert werden. Zuvor hatte die "Wirtschaftswoche" darüber berichtet.