Deutsche Märkte öffnen in 4 Stunden 38 Minuten
  • Nikkei 225

    23.261,98
    -156,53 (-0,67%)
     
  • Dow Jones 30

    26.519,95
    -943,24 (-3,43%)
     
  • BTC-EUR

    11.233,44
    -16,27 (-0,14%)
     
  • CMC Crypto 200

    261,19
    -11,50 (-4,22%)
     
  • Nasdaq Compositive

    11.004,87
    -426,48 (-3,73%)
     
  • S&P 500

    3.271,03
    -119,65 (-3,53%)
     

AKTIEN IM FOKUS: Automobilsektor wieder im Vorwärtsgang

·Lesedauer: 1 Min.

FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Eine generell intakte Risikoneigung an den Börsen, eine positive Studie von Jefferies und eine charttechnische günstige Lage - auf diese drei Gründe haben Händler am Montag die Stärke des Autosektors zurückgeführt. Die Kursgewinne reichten von 1,8 Prozent für Continental <DE0005439004> bis zu 2,7 Prozent für Volkswagen <DE0007664039>. Der europäische Sektor gewann 1,5 Prozent.

Der Sektorindex habe sich Anfang September von der 200-Tage-Linie nach oben abgesetzt, sagte ein Händler. Bei einem starken Rücksetzer vor zwei Wochen habe die langfristige Trendlinie als Unterstützung gehalten, anschließend sei es wieder aufwärts gegangen.

Analyst Philippe Houchois von Jefferies äußerte sich derweil positiv zu den deutschen Herstellern, insbesondere zu Daimler <DE0007100000>. Mit Blick auf traditionelle Bewertungsparameter in Krisenzeiten wie das Kurs-Buch-Verhältnis oder der Verschuldungsgrad seien die großen Hersteller günstig bewertet. Das dürften sie auch bleiben, bis Altlasten ausgeräumt seien, so der Experte./bek/fba

-----------------------

dpa-AFX Broker - die Trader News von dpa-AFX

-----------------------