Deutsche Märkte öffnen in 6 Stunden 40 Minuten
  • Nikkei 225

    27.635,13
    -6,70 (-0,02%)
     
  • Dow Jones 30

    35.116,40
    +278,24 (+0,80%)
     
  • BTC-EUR

    32.096,55
    -991,24 (-3,00%)
     
  • CMC Crypto 200

    930,52
    -12,92 (-1,37%)
     
  • Nasdaq Compositive

    14.761,29
    +80,23 (+0,55%)
     
  • S&P 500

    4.423,15
    +35,99 (+0,82%)
     

AKTIEN IM FOKUS 2: Fresenius und FMC legen zu - Morgan Stanley optimistischer

·Lesedauer: 1 Min.

(Neu: Kursentwicklung eingefügt)

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Aktien des Medizinkonzerns Fresenius <DE0005785604> und dessen Dialysetochter FMC <DE0005785802> haben am Mittwoch von optimistischeren Einschätzungen der Bank Morgan Stanley profitiert.

Morgan Stanley-Analyst Michael Jungling stufte die Papiere von Fresenius von "Equal-weight" auf "Overweight" hoch und traut ihnen mit einem Kursziel von 48 Euro eine Fortsetzung ihrer Kurserholung vom Corona-Crashtief bei rund 24 Euro Mitte März zu. Die Papiere sind der Value-Favorit des Analysten für die Medizintechnikbranche in der Corona-Krise. Sie seien im unsicheren Umfeld grundsolide. Die Papiere gewannen zuletzt 5,74 Prozent auf 44,01 Euro.

Für FMC spricht der Experte nun eine "Equal-weight"-Empfehlung aus, nachdem er bisher mit "Underweight" eher für einen Verkauf war. Mit einem Kursziel von 70 Euro liegt er aber noch unter dem aktuellen Kursniveau. Für die FMC-Papiere ging es um rund 2,5 Prozent auf 75,06 Euro nach oben.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.