Deutsche Märkte öffnen in 3 Stunden 40 Minuten
  • Nikkei 225

    28.916,68
    +32,55 (+0,11%)
     
  • Dow Jones 30

    33.945,58
    +68,61 (+0,20%)
     
  • BTC-EUR

    28.364,61
    +642,16 (+2,32%)
     
  • CMC Crypto 200

    809,87
    +15,54 (+1,96%)
     
  • Nasdaq Compositive

    14.253,27
    +111,79 (+0,79%)
     
  • S&P 500

    4.246,44
    +21,65 (+0,51%)
     

Die Aktien fallen weiter: Sollte man weiter kaufen?

·Lesedauer: 4 Min.

Nach dem steilen Börsencrash von Anfang 2020 haben sich die Aktien nicht nur erholt und zugelegt, sie sind auch mit einem Paukenschlag in das Jahr 2021 gestartet. Der S&P 500 stieg von seinem Tiefpunkt im März bis Ende Dezember um 67 %. Dann marschierte der Index vom Beginn dieses Jahres bis zum 7. Mai um weitere 12 % nach oben.

Dann kam ein Einbruch, den viele als Kaufgelegenheit sahen. Aber die Rückgänge kamen immer wieder und die Sorgen um einen möglichen Marktcrash wuchsen. Der S&P 500 verlor innerhalb von drei Tagen bis zu 4 %. Beliebte Aktien wie Disney, Netflix und PayPal sind seit Anfang des Monats im Minus.

Vor diesem Hintergrund ist die große Frage, die sich viele Investoren stellen: Soll ich jetzt weiter Aktien kaufen?

Schwarzer Montag

Um diese Frage zu beantworten, beginnen wir mit einem Rückblick auf ein paar historische Börsencrashs. Der Black Monday Crash fand am 19. Oktober 1987 statt. Der Dow Jones Industrial Average sank innerhalb einer Handelssitzung um 22 %. Aber im Laufe der folgenden 12 Monate erholte sich der Dow vollständig von diesem Einbruch.

^DJI Chart
^DJI Chart

^DJI DATEN VON Y-CHARTS

Spule ein Jahrzehnt vor und du kommst zu der Zeit, als die Dot-Com-Blase platzte. Das war ein eher allmählicher Prozess, der begann, nachdem der Nasdaq Composite Index Anfang 2000 mehr als 5.000 erreichte. Von da an verlor er bis Oktober 2002 mehr als 70% seines Wertes. Die Erholung von dieser Talfahrt dauerte eine Weile. Aber Investoren, die langfristig an der Position festhielten, sahen den tech-lastigen Index 2015 wieder über 5.000 steigen.

^IXIC DATEN VON Y-CHARTS

Sehen wir uns einen weiteren an: Während der Finanzkrise 2008-2009 verlor der Dow mehr als 50 % von seinem Höchststand im Jahr 2007 bis zu seinem Tief im Jahr 2009. Auch hier war es die beste Strategie, durchzuhalten. Bis 2013 hatte der Index seine Verluste wieder wettgemacht und erreichte neue Höchststände.

^DJI DATEN VON Y-CHARTS

Wie diese und andere Beispiele zeigen, folgten auf Abstürze an der Börse in den USA immer Erholungen – und schließlich auch Gewinne über frühere Höchststände hinaus. Natürlich ist es schmerzhaft zuzusehen, wenn deine Positionen an Wert verlieren. Aber die Geschichte zeigt, dass für diejenigen, die ein gut diversifiziertes Portfolio haben, diese Verluste nicht ewig andauern werden. Das bedeutet, wenn du jetzt Aktien großartiger Unternehmen kaufst und sie langfristig hältst, wirst du wahrscheinlich profitieren.

Was ist dein Zeithorizont beim Investieren?

Das führt mich zu meinem nächsten Punkt: Der Erfolg beim Investieren wird stark von deinem Zeithorizont beeinflusst. Wenn du ein langfristiger Investor bist, hast du bessere Chancen, in diesem Marktumfeld vom Kauf von Aktien zu profitieren, als wenn du ein kurzfristiger Investor oder ein Trader bist.

Marktcrashs zeigen, wie wichtig es ist, langfristig zu denken, wenn es um dein Portfolio geht. Abschwünge und Bärenmärkte kommen vor. Viele deiner Investitionen können sinken. Aber du hast nicht wirklich Geld verloren, wenn du nicht verkaufst. Deshalb solltest du nur Geld investieren, das du nicht sofort brauchst und bereit bist, es eine Weile in Aktien zu halten. Auf diese Weise fühlst du dich nicht gezwungen zu verkaufen, wenn die Kurse fallen. Du kannst dir den Luxus gönnen, in schwierigen Zeiten die Position zu halten – und Gewinne zu sichern, wenn du dich dazu entscheidest.

Mein letzter Punkt: Wenn der Markt fällt, kannst du Aktien großartiger Unternehmen zu relativen Schnäppchenpreisen ergattern, was Zeiten wie diese perfekt für einen Einkaufsbummel an der Börse macht. Jetzt ist es an der Zeit, sich die Geschäftsberichte der Unternehmen genau anzuschauen und ihre Erfolgsbilanz und Zukunftsaussichten zu zu untersuchen. Es lohnt sich auch, das Kurs-Gewinn-Verhältnis und das Kurs-Umsatz-Verhältnis zu berücksichtigen. Diese können dir eine bessere Vorstellung davon geben, wie viel eine bestimmte Aktie wert sein könnte.

Solltest du also weiter kaufen – auch wenn der breitere Markt weiter sinkt? Wenn du ein langfristiger Investor bist, auf jeden Fall. Marktabschwünge halten nicht ewig an. Wenn du heute einen soliden Katalog von Qualitätsaktien auswählst, ist es wahrscheinlich, dass dein Investitions-Portfolio im Laufe der Zeit an Wert gewinnen wird.

Der Artikel Die Aktien fallen weiter: Sollte man weiter kaufen? ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Dieser Artikel stellt die Meinung des Autors dar, die von der "offiziellen" Empfehlungsposition eines The Motley Fool Premium-Beratungsdienstes abweichen kann. Eine Investitionsthese zu hinterfragen - selbst eine eigene - hilft uns allen, kritisch über das Investieren nachzudenken und Entscheidungen zu treffen, die uns helfen, klüger, glücklicher und reicher zu werden.

Dieser Artikel wurde von Adria Cimino auf Englisch verfasst und am 21.05.2021 auf Fool.com veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.

The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Netflix, PayPal Holdings und Walt Disney. The Motley Fool empfiehlt die folgenden Optionen: long Januar 2022 $75 Calls auf PayPal Holdings.

Motley Fool Deutschland 2021

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.