Deutsche Märkte geschlossen

Aktien Europa Schluss: Zuversicht steigt - Anleger setzen auf Konjunkturhilfen

·Lesedauer: 1 Min.

PARIS/LONDON (dpa-AFX) - Die Anleger an Europas wichtigsten Aktienmärkten haben sich am Donnerstag wieder etwas zuversichtlicher gezeigt. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 <EU0009658145> gewann 0,69 Prozent auf 3255,76 Punkte. Der französische Cac 40 <FR0003500008> legte um 0,61 Prozent auf 4911,94 Zähler zu. Auch der britische FTSE 100 <GB0001383545> schloss in positivem Terrain mit 0,53 Prozent auf 5978,03 Punkten.

Am Vortag hatten die Märkte die Enttäuschung darüber, dass US-Präsident Donald Trump die Gespräche mit den Demokraten über ein Konjunkturpaket bis nach der US-Wahl auf Eis legt nicht so schnell überwunden wie die Investoren in New York. An diesem Donnerstag überwog wieder der Optimismus: Hauptsache, ein Konjunkturpaket kommt, wenn auch erst nach der Wahl, so der Tenor am Markt.

Der Ausgang der US-Wahl scheine seine Unsicherheit zu verlieren, hieß es im aktuellen "Fuchs"-Börsenbrief. "Die beiden Präsidentschaftskandidaten Trump und Biden verfolgen zwar sehr unterschiedliche Richtungen, aber die Märkte können sich darauf einstellen, dass in beiden Fällen weiter enorme Summen ausgegeben werden und in die Wirtschaft und an die Märkte fließen", schrieben die Autoren.