Werbung
Deutsche Märkte schließen in 4 Stunden 52 Minuten
  • DAX

    18.139,97
    +71,76 (+0,40%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.909,88
    +29,46 (+0,60%)
     
  • Dow Jones 30

    38.778,10
    +188,94 (+0,49%)
     
  • Gold

    2.324,80
    -4,20 (-0,18%)
     
  • EUR/USD

    1,0720
    -0,0015 (-0,14%)
     
  • Bitcoin EUR

    61.170,28
    -81,16 (-0,13%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.359,66
    -29,74 (-2,14%)
     
  • Öl (Brent)

    80,14
    -0,19 (-0,24%)
     
  • MDAX

    25.641,43
    +157,92 (+0,62%)
     
  • TecDAX

    3.338,38
    +15,66 (+0,47%)
     
  • SDAX

    14.540,93
    +68,57 (+0,47%)
     
  • Nikkei 225

    38.482,11
    +379,67 (+1,00%)
     
  • FTSE 100

    8.175,86
    +33,71 (+0,41%)
     
  • CAC 40

    7.609,25
    +37,68 (+0,50%)
     
  • Nasdaq Compositive

    17.857,02
    +168,14 (+0,95%)
     

Aktien Europa Schluss: Versöhnlicher Wochenabschluss

PARIS/LONDON (dpa-AFX) -Europas wichtigste Aktienmärkte sind am Freitag nach einem wechselhaften Verlauf mit freundlicher Tendenz ins Wochenende gegangen. Der EuroStoxx 50 EU0009658145 erholte sich im späten Handel und schloss mit einem Plus von 0,03 Prozent bei 4359,31 Punkten. Am Vormittag war er noch auf den tiefsten Stand seit drei Wochen gefallen. Damit steht für den Leitindex der Eurozone ein Wochenverlust von 1,1 Prozent zu Buche. Den Monat April beendete das vielbeachtete Börsenbarometer dagegen mit einem Plus von einem Prozent.

Auch die wichtigsten Länderbörsen legten am Freitag mehr oder weniger moderat zu. Für den französischen Cac 40 FR0003500008 ging es um 0,10 Prozent auf 7491,50 Punkte nach oben. Der britische FTSE 100 GB0001383545 gewann 0,50 Prozent auf 7870,57 Punkte.