Werbung
Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    18.002,02
    -263,66 (-1,44%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.839,14
    -96,36 (-1,95%)
     
  • Dow Jones 30

    38.589,16
    -57,94 (-0,15%)
     
  • Gold

    2.348,40
    +30,40 (+1,31%)
     
  • EUR/USD

    1,0709
    -0,0033 (-0,31%)
     
  • Bitcoin EUR

    61.731,63
    -428,71 (-0,69%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.399,72
    -18,16 (-1,28%)
     
  • Öl (Brent)

    78,49
    -0,13 (-0,17%)
     
  • MDAX

    25.719,43
    -355,68 (-1,36%)
     
  • TecDAX

    3.353,26
    -47,31 (-1,39%)
     
  • SDAX

    14.367,06
    -256,23 (-1,75%)
     
  • Nikkei 225

    38.814,56
    +94,09 (+0,24%)
     
  • FTSE 100

    8.146,86
    -16,81 (-0,21%)
     
  • CAC 40

    7.503,27
    -204,75 (-2,66%)
     
  • Nasdaq Compositive

    17.688,88
    +21,32 (+0,12%)
     

Aktien Europa Schluss: Verluste - Anleger warten auf Inflationsdaten

PARIS/LONDON (dpa-AFX) -Europas wichtigste Aktienmärkte haben nach einem freundlichen Wochenstart am Dienstag Verluste erlitten. Vor wichtigen Inflationsdaten aus der Eurozone, den USA und China im weiteren Wochenverlauf sowie der kommende Woche erwarteten Zinssenkung der Europäischen Zentralbank (EZB) hielten sich die Anleger mit Engagements zurück, hieß es aus dem Handel. Zudem gab die durchwachsene Kursentwicklung an den US-Börsen keinen Rückenwind.

Der EuroStoxx 50 EU0009658145 bröckelte ab der Mittagszeit sukzessive ab und schloss 0,57 Prozent tiefer bei 5030,35 Punkten. Für den französischen Cac 40 FR0003500008 ging es am Ende um 0,92 Prozent auf 8057,80 Punkte bergab. Der britische FTSE 100 GB0001383545 verlor nach dem verlängerten Feiertagswochenende 0,76 Prozent auf 8254,18 Zähler.