Deutsche Märkte schließen in 1 Stunde 4 Minute
  • DAX

    15.772,58
    +173,35 (+1,11%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.227,11
    +38,80 (+0,93%)
     
  • Dow Jones 30

    35.867,39
    +126,24 (+0,35%)
     
  • Gold

    1.785,10
    -21,70 (-1,20%)
     
  • EUR/USD

    1,1608
    -0,0007 (-0,06%)
     
  • BTC-EUR

    53.507,94
    -1.343,30 (-2,45%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.490,74
    -14,41 (-0,96%)
     
  • Öl (Brent)

    84,04
    +0,28 (+0,33%)
     
  • MDAX

    35.150,95
    +301,93 (+0,87%)
     
  • TecDAX

    3.852,93
    +26,08 (+0,68%)
     
  • SDAX

    17.068,16
    +177,81 (+1,05%)
     
  • Nikkei 225

    29.106,01
    +505,60 (+1,77%)
     
  • FTSE 100

    7.279,96
    +57,14 (+0,79%)
     
  • CAC 40

    6.768,64
    +55,77 (+0,83%)
     
  • Nasdaq Compositive

    15.369,19
    +142,48 (+0,94%)
     

Aktien Europa Schluss: Verhaltener Wochenauftakt - Starke Ölwerte

·Lesedauer: 1 Min.

PARIS/LONDON (dpa-AFX) - Nach dem kleineren Rückschlag vor dem Wochenende haben sich Europas wichtigste Aktienmärkte am Montag stabil gezeigt. Gefragt waren vor allem Energiewerte angesichts des anhaltenden Höhenflugs der Ölpreise. Die Unsicherheiten um den krisengeschüttelten chinesischen Immobilienkonzern Evergrande, die vor einer Woche noch einen Kursrutsch ausgelöst hatten, blieben im Hintergrund.

Der EuroStoxx 50 <EU0009658145> ging mit einem Plus von 0,17 Prozent bei 4165,48 Punkten aus dem Handel. Vor einer Woche war der Leitindex der Eurozone mit 4011 Punkten noch auf das tiefste Niveau seit Juli abgetaucht, bevor eine rasante Erholung folgte. In Paris stieg der Cac 40 <FR0003500008> zu Wochenbeginn um 0,19 Prozent auf 6650,91 Zähler. Der FTSE 100 <GB0001383545> in London gewann 0,17 Prozent auf 7063,40 Punkte.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.