Deutsche Märkte geschlossen

Aktien Europa Schluss: Uneinheitlicher Wochenauftakt

PARIS/LONDON (dpa-AFX) -Europas wichtigste Aktienmärkte sind ohne klare Tendenz in die neue Börsenwoche gestartet. Der EuroStoxx 50 EU0009658145 erklomm am Montag den höchsten Stand seit August und stieg letztlich um 0,55 Prozent auf 3708,80 Punkte. Der französische Cac 40 FR0003500008 stagnierte bei 6416,61 Zählern. Dagegen sank der britische FTSE 100 GB0001383545 um 0,48 Prozent auf 7299,99 Punkte.

Börsianer verwiesen einerseits auf anhaltende Hoffnungen auf eine Wiedereröffnung in China nach den jüngsten Lockdowns. Andererseits hätten Befürchtungen belastet, dass ein Plan zur Wiedereröffnung wahrscheinlich nicht schnell umgesetzt werden könne. Auch im Hinblick auf die US-Zwischenwahlen am Dienstag und die neuesten US-Inflationsdaten am Donnerstag sei die Stimmung eher verhalten gewesen, hieß es.