Werbung
Deutsche Märkte geschlossen
  • Nikkei 225

    41.190,68
    -1.033,32 (-2,45%)
     
  • Dow Jones 30

    40.211,72
    +210,82 (+0,53%)
     
  • BTC-EUR

    58.572,19
    +3.374,08 (+6,11%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.327,66
    +58,71 (+4,62%)
     
  • Nasdaq Compositive

    18.472,57
    +74,12 (+0,40%)
     
  • S&P 500

    5.631,22
    +15,87 (+0,28%)
     

Aktien Europa Schluss: Richtung fehlt - Schwache Daten verunsichern

PARIS/LONDON (dpa-AFX) -Europas Börsen haben einen wechselhaften Handelstag ohne klare Tendenz beendet. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 EU0009658145 schloss am Donnerstag 0,41 Prozent tiefer mit 4221,02 Punkten und erlitt damit die siebte Sitzung in Folge Verluste. Dagegen zeigte sich der französische Cac 40 FR0003500008 mit einem Plus von 0,03 Prozent auf 7196,10 Punkte letztlich kaum bewegt. Für den britischen FTSE 100 GB0001383545 ging es am Ende um 0,21 Prozent auf 7441,72 Zähler nach oben.

Schwache Konjunkturdaten aus China, Deutschland und der Eurozone verunsicherten die Anleger. Dazu dominierten an den richtungsweisenden US-Börsen Verluste insbesondere im Technologiebereich, da erneut negative Nachrichten aus China Schwergewicht Apple US0378331005 belasteten.