Deutsche Märkte geschlossen

Aktien Europa Schluss: Die Rally zum Jahresbeginn nimmt eine Auszeit

PARIS/LONDON (dpa-AFX) -Nach den hohen Gewinnen im bisherigen Börsenjahr haben die Kurse am Dienstag innegehalten. Der EuroStoxx 50 EU0009658145 schloss 0,27 Prozent niedriger bei 4057,46 Punkten. Er hatte seit Jahresbeginn um mehr als sieben Prozent zugelegt. Vor diesem Dienstag war es an fünf der vergangenen sechs Handelstage mit dem europäischen Börsenbarometer aufwärts gegangen.

"Die Risikoneigung der Anleger scheint kurzfristig eine Pause einzulegen", schrieb Analyst Pierre Veyret vom Broker Activtrades. Die Marktakteure wollten nun erst mehr Klarheit haben, wie weit die Notenbanken mit ihren Zinserhöhungen gehen. Nach dem starken Jahresauftakt hätten vermutlich auch Gewinnmitnahmen eingesetzt.

Der französische Cac 40 FR0003500008 gab am Dienstag um 0,55 Prozent auf 6869,14 Punkte nach. Der britische FTSE 100 GB0001383545 sank um 0,39 Prozent auf 7694,49 Punkte.