Deutsche Märkte geschlossen

Aktien Europa Schluss: Nur dank starker US-Börsen ins Plus

PARIS/LONDON (dpa-AFX) -Europas Börsen haben am Freitag anfängliche Kursverluste größtenteils wieder aufgeholt. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 EU0009658145, der im frühen Handel noch um bis zu 1,3 Prozent gefallen war, ging mit einem Plus von 0,24 Prozent bei 3613,02 Punkten aus dem Handel. Unterstützung erhielten die Aktienmärkte Europas vor allem von der Wall Street, wo es mit den Kursen kräftig nach oben ging. Auf Wochensicht verbuchte der EuroStoxx 50 einen Gewinn von fast vier Prozent, am Donnerstag hatte der Index den höchsten Stand seit Mitte September erreicht.

Der französische Cac 40 FR0003500008 legte am Freitag um 0,46 Prozent auf 6273,05 Punkte zu, während der britische FTSE 100 GB0001383545 um 0,37 Prozent auf 7047,67 Zähler fiel. Hier belasteten große Finanzwerte wie Lloyds GB0008706128 und Standard Chartered GB0004082847, nachdem die Bank Natwest Abschreibungen auf Kredite vorgenommen und vor einer konjunkturellen Eintrübung gewarnt hatte.