Deutsche Märkte geschlossen

Aktien Europa Schluss: Leichte Kursverluste an Silvester

·Lesedauer: 1 Min.

PARIS/LONDON (dpa-AFX) - Die europäischen Aktienmärkte sind an Silvester mit leichten Verlusten aus dem Handel gegangen. Der EuroStoxx 50 <EU0009658145> sank um 0,18 Prozent auf 4298,41 Punkte. Im Gesamtjahr legte der Eurozonen-Leitindex hingegen um 20,99 Prozent zu.

In Paris fiel der Cac 40 <FR0003500008> am Freitag um 0,28 Prozent auf 7153,03 Punkte. Der Londoner FTSE 100 <GB0001383545> gab um 0,25 Prozent auf 7385,54 Punkte nach. In London und Paris fand nur ein verkürzter Handel statt. In Frankfurt und Rom blieben die Börsen geschlossen.

Die deutlichsten Kursgewinne im EuroStoxx 50 erzielte die niederländische Internet-Holding Prosus <NL0013654783>. Die Aktie legte um 1,88 Prozent zu.

Nach den deutlichen Kursgewinnen im ablaufenden Jahr war es bereits am Donnerstag zu Gewinnmitnahmen gekommen. Das Handelsvolumen war vor dem Jahreswechsel aber sehr dünn. Die meisten Marktteilnehmer haben bereits ihre Bücher für dies Jahr geschlossen. Nur noch wenige Investoren nutzten noch die Möglichkeit, einige Depotpositionen anzupassen.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.