Deutsche Märkte geschlossen

Aktien Europa Schluss: Kurse erholen sich kurz vor erwarteter US-Zinserhöhung

PARIS/LONDON (dpa-AFX) - Kurz vor der allgemein erwarteten nächsten Zinserhöhung in den USA haben die europäischen Aktienmärkte wieder zugelegt. Der Eurozone-Leitindex, der zuvor sechs Börsentage in Folge auf den tiefsten Stand seit Anfang März gefallen war, erholte sich am Mittwoch um 1,64 Prozent auf 3532,32 Punkte. Am Abend entscheidet die US-Notenbank Fed über die zukünftige Höhe des Leitzinses, erwartet wird eine deutliche Anhebung angesichts einer zuletzt sehr hohen Inflation.

Für den französischen Leitindex Cac 40 <FR0003500008> ging es zur Wochenmitte um 1,35 Prozent auf 6030,13 Punkte nach oben. Der britische FTSE 100 <GB0001383545> legte um 1,20 Prozent auf 7273,41 Punkte zu. Noch stärker stiegen die Aktienkurse an der Mailänder Börse. Dort bremsten die italienischen Staatsanleihen den freien Fall der vergangenen Wochen ab, was im Aktienhandel für Entspannung sorgte.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.