Werbung
Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    18.693,37
    +2,05 (+0,01%)
     
  • Euro Stoxx 50

    5.035,41
    -2,19 (-0,04%)
     
  • Dow Jones 30

    39.069,59
    +4,33 (+0,01%)
     
  • Gold

    2.335,20
    -2,00 (-0,09%)
     
  • EUR/USD

    1,0850
    +0,0032 (+0,29%)
     
  • Bitcoin EUR

    63.667,78
    +244,96 (+0,39%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.445,83
    -22,27 (-1,52%)
     
  • Öl (Brent)

    77,80
    +0,93 (+1,21%)
     
  • MDAX

    27.124,24
    -69,61 (-0,26%)
     
  • TecDAX

    3.437,37
    -12,59 (-0,36%)
     
  • SDAX

    15.168,44
    +66,15 (+0,44%)
     
  • Nikkei 225

    38.646,11
    -457,11 (-1,17%)
     
  • FTSE 100

    8.317,59
    -21,64 (-0,26%)
     
  • CAC 40

    8.094,97
    -7,36 (-0,09%)
     
  • Nasdaq Compositive

    16.920,79
    +184,76 (+1,10%)
     

Aktien Europa Schluss: Weitere Gewinne dank Zinshoffnung - Feiertag in London

PARIS/LONDON (dpa-AFX) -Europas Börsen haben nach ihrer jüngsten Erholung am Montag weiter zugelegt. Gute Konjunkturdaten aus dem Euroraum erwiesen sich als Kursstütze. Bewegende Unternehmensnachrichten gab es nicht. Am wichtigen Londoner Markt, wo der FTSE 100 GB0001383545 vor dem Wochenende seinen Rekordlauf fortgesetzt hatte, fand feiertagsbedingt kein Handel statt.

Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 EU0009658145 schloss mit plus 0,72 Prozent auf 4956,96 Punkten. Für den französischen Cac 40 FR0003500008 ging es um 0,49 Prozent auf 7996,64 Punkte hoch. In Zürich standen ebenfalls Gewinne zu Buche.

In der Eurozone waren die Erzeugerpreise im März weiter gesunken. Die Preise gaben gegenüber dem Vorjahresmonat um 7,8 Prozent nach. Volkswirte hatten im Schnitt einen Rückgang um 7,7 Prozent erwartet. Zinssenkungshoffnungen in der Eurozone bekamen daher weitere Nahrung. Am Freitag hatte bereits ein eher schwacher US-Arbeitsmarktbericht Hoffnung auf eine baldige geldpolitische Lockerung in den Vereinigten Staaten gemacht.