Deutsche Märkte geschlossen
  • Nikkei 225

    29.620,99
    +82,29 (+0,28%)
     
  • Dow Jones 30

    33.779,54
    +102,27 (+0,30%)
     
  • BTC-EUR

    51.701,15
    -1.667,57 (-3,12%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.335,89
    -39,89 (-2,90%)
     
  • Nasdaq Compositive

    13.890,20
    -105,90 (-0,76%)
     
  • S&P 500

    4.131,27
    -10,32 (-0,25%)
     

Aktien Europa Schluss: EuroStoxx 50 macht Verluste wett - Börse Paris im Aufwind

·Lesedauer: 1 Min.

PARIS/LONDON (dpa-AFX) - Nach dem Durchhänger vom Vortag haben Europas Börsen am Donnerstag wieder den Vorwärtsgang eingelegt. Der EuroStoxx 50 <EU0009658145> als Leitindex der Eurozone legte um 0,53 Prozent auf 3977,83 Punkte zu und machte damit die Verluste vom Mittwoch wieder mehr als wett. Damit hält sich das Kursbarometer in Reichweite des Hochs vom Dienstag, das der höchste Stand seit mehr als 13 Jahren war.

Etwas Rückenwind verlieh die US-Notenbank Fed. Deren Vertreter haben auf ihrer jüngsten Sitzung den zuletzt optimistischeren Blick auf die US-Wirtschaft bestätigt. Die Konjunkturpakete der Regierung und die lockere Geldpolitik würden die Konsumausgaben stützen, hieß es in dem am Vorabend veröffentlichten Protokoll der Sitzung.

In Paris rückte der Leitindex Cac 40 <FR0003500008> sogar auf den höchsten Stand seit dem Jahr 2000 vor. Er schloss mit plus 0,57 Prozent auf 6165,72 Punkte. In London rückte der FTSE 100 <GB0001383545> um 0,83 Prozent auf 6942,22 Zähler vor.