Werbung
Deutsche Märkte schließen in 8 Stunden 2 Minuten
  • DAX

    18.169,72
    +32,07 (+0,18%)
     
  • Euro Stoxx 50

    5.016,98
    +8,81 (+0,18%)
     
  • Dow Jones 30

    38.503,69
    +263,71 (+0,69%)
     
  • Gold

    2.335,60
    -6,50 (-0,28%)
     
  • EUR/USD

    1,0693
    -0,0011 (-0,11%)
     
  • Bitcoin EUR

    62.553,08
    +463,48 (+0,75%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.418,27
    -5,83 (-0,41%)
     
  • Öl (Brent)

    83,40
    +0,04 (+0,05%)
     
  • MDAX

    26.590,91
    -34,11 (-0,13%)
     
  • TecDAX

    3.314,89
    +27,98 (+0,85%)
     
  • SDAX

    14.288,61
    +28,90 (+0,20%)
     
  • Nikkei 225

    38.460,08
    +907,92 (+2,42%)
     
  • FTSE 100

    8.068,12
    +23,31 (+0,29%)
     
  • CAC 40

    8.091,28
    -14,50 (-0,18%)
     
  • Nasdaq Compositive

    15.696,64
    +245,33 (+1,59%)
     

Aktien Europa Schluss: Deutliche Gewinne nach EZB-Inflationsprognose

PARIS/LONDON (dpa-AFX) -Die Inflationsprognose der Europäischen Zentralbank (EZB) hat die Anleger am Donnerstag an den europäischen Börsen zum Zugreifen ermutigt. Als Antreiber galt, dass die Inflation in der Eurozone schneller als bisher erwartet zurückgehen dürfte. Der Euphorie förderlich war auch Europas wertvollstes Unternehmen Novo Nordisk DK0060534915 mit einem fortgesetzten Rekordlauf.

Der EuroStoxx 50 EU0009658145 ging mit 4974,22 Punkten nah am Tageshoch aus dem Handel. Sein Kursplus hatte er damit auf 1,19 Prozent ausgebaut. Dem Leitindex der Eurozone fehlen nur noch knapp 26 Punkte, um erstmals seit dem Jahr 2000 wieder über die 5000-Punkte-Marke vorzustoßen.

Der Cac 40 FR0003500008 hat die nächste Tausenderschwelle schon genommen: Der französische Leitindex sprang erstmals über die 8000er Marke. Über die Ziellinie ging er 0,77 Prozent höher bei 8016,22 Punkten. Der FTSE 100 GB0001383545 zeigte, dass sich die Rally vor allem auf die Eurozone konzentrierte. Der britische Leitindex legte nur relativ moderat um 0,17 Prozent auf 7692,46 Punkte zu.