Werbung
Deutsche Märkte öffnen in 6 Stunden 37 Minuten
  • Nikkei 225

    39.217,06
    +340,35 (+0,88%)
     
  • Dow Jones 30

    38.712,21
    -35,21 (-0,09%)
     
  • Bitcoin EUR

    62.942,03
    +671,97 (+1,08%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.411,21
    +16,17 (+1,16%)
     
  • Nasdaq Compositive

    17.608,44
    +264,89 (+1,53%)
     
  • S&P 500

    5.421,03
    +45,71 (+0,85%)
     

Aktien Asien/Pazifik: Kursgewinne - Nikkei mit Aufholbedarf

TOKIO/HONGKONG/SHANGHAI/SYDNEY (dpa-AFX) -Beflügelt von positiven Vorgaben aus den Vereinigten Staaten haben die Börsen in Asien am Montag zugelegt. Sie wurden angetrieben vom Optimismus über eventuelle Zinssenkungen der US-Notenbank Fed, der am Freitag den wegweisenden US-Leitindex Dow Jones Industrial US2605661048 erstmals über 40 000 Punkten hatte schließen lassen.

Das größte Plus gab es zum Wochenauftakt für den japanischen Leitindex Nikkei 225 JP9010C00002XC0009692440, der 0,73 Prozent auf 39 069,68 Punkte gewann. "Der japanische Markt muss ein wenig aufholen", sagte Masayuki Doshida, ein leitender Marktanalyst beim Rakuten Economic Research Institute. Er verwies darauf, dass die US-Indizes schon längst wieder Rekordhöhen erreicht hätten, während japanische Aktien noch einen Teil ihrer Verluste aus dem März beziehungsweise April aufholen müssten.

In China legte der CSI 300 CNM0000001Y0 mit den 300 wichtigsten Werten der Festlandbörsen zuletzt um 0,27 Prozent auf 3688,23 Punkte zu. Der technologielastige Hang-Seng-Index in der Sonderverwaltungszone Hongkong HK0000004322 gewann im späten Handel mit 19 646,97 Punkten 0,48 Prozent an Wert.

Australische Aktien legten ebenfalls zu. Der S&P/ASX 200 XC0006013624 stieg um 0,63 Prozent auf 7863,70 Punkte. Er wurde gestützt von Aktien rohstoffbezogener Unternehmen, da die Preise für Kupfer und Gold jeweils Rekordhöhen erreichten.