Deutsche Märkte schließen in 5 Stunden 33 Minuten

Aktien Asien/Pazifik: Gewinne dank Wall Street - China und Hongkong ohne Handel

TOKIO/HONGKONG/SHANGHAI/SYDNEY (dpa-AFX) - Asiens wichtigste Aktienmärkte sind am Freitag dem festen US-Handel gefolgt. Die Wall Street hatte hohe Gewinne verbucht und war auf ein Vierwochenhoch geklettert. In Tokio schloss die Börse daraufhin fester. Der japanische Leitindex Nikkei 225 <JP9010C00002> <XC0009692440> schloss am Freitag mit 1,27 Prozent Plus bei 27 761,57 Punkten.

Und auch in Südkorea, Indonesien und Australien präsentierten sich die Aktienmärkte am Freitag freundlich. In China und Hongkong blieben die Börsen wegen eines Feiertages hingegen geschlossen.

Die jüngste Kursrally an der Wall Street hatten unter anderem schwache Arbeitsmarktdaten aus der Privatwirtschaft entfacht, wodurch sich die hohe Nervosität der Anleger mit Blick auf die weitere Zinspolitik der US-Notenbank Fed etwas legte. Dabei geht es um die Frage, ob die US-Währungshüter angesichts der hohen Inflation womöglich eine noch schnellere Gangart bei ihren Zinserhöhungen einlegen werden. Die schwachen Arbeitsmarktdaten wurden am Markt als Beruhigung gewertet. An diesem Freitag folgt der Arbeitsmarktbericht der US-Regierung.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.