Deutsche Märkte schließen in 4 Stunden 7 Minuten
  • DAX

    12.052,78
    -130,50 (-1,07%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.299,96
    -35,34 (-1,06%)
     
  • Dow Jones 30

    29.683,74
    +548,75 (+1,88%)
     
  • Gold

    1.657,60
    -12,40 (-0,74%)
     
  • EUR/USD

    0,9725
    -0,0014 (-0,15%)
     
  • BTC-EUR

    20.031,70
    +455,40 (+2,33%)
     
  • CMC Crypto 200

    445,40
    +16,62 (+3,88%)
     
  • Öl (Brent)

    82,34
    +0,19 (+0,23%)
     
  • MDAX

    22.060,83
    -265,75 (-1,19%)
     
  • TecDAX

    2.642,58
    -26,51 (-0,99%)
     
  • SDAX

    10.375,24
    -156,28 (-1,48%)
     
  • Nikkei 225

    26.422,05
    +248,07 (+0,95%)
     
  • FTSE 100

    6.955,62
    -49,77 (-0,71%)
     
  • CAC 40

    5.703,52
    -61,49 (-1,07%)
     
  • Nasdaq Compositive

    11.051,64
    +222,13 (+2,05%)
     

Aktien: 3 aufsehenerregende Insiderkäufe!

Welche Aktien sollte man jetzt kaufen?
Welche Aktien sollte man jetzt kaufen?

Zu den Insidern gehören Manager, Aufsichtsräte und sogar alle ihnen nahestehenden Personen. Sie müssen aus Transparenzgründen über jeden Handel mit Aktien des eigenen Unternehmens berichten.

Insider sind am engsten mit ihrem Unternehmen verbunden und können so oft schon vor dem Markt zukünftige Entwicklungen besser absehen. Fallen die Käufe mit einer günstigen Aktien-Bewertung und guten News zusammen, könnten die entsprechenden Papiere in der Folgezeit stärker steigen.

Zuletzt gab es bei folgenden Firmen stärkere Käufe.

Knaus Tabbert-Aktien

Das Unternehmen Knaus Tabbert (WKN: A2YN50) zählt zu den führenden europäischen Herstellern von Reisemobilen, Caravans, Camper Vans und CUV. Mit seinen Reisemobilen, Caravans und Kastenwagen der Marken Knaus, Tabbert, Weinsberg, T@B und Morelo bietet es für jede Preisklasse Freizeitmobile. Über den Vermietungsservice Rent and Travel können sie Interessenten ausprobieren.

Mit dem Ausklingen der Corona-Pandemie sind die Aktien stark gefallen. Mittlerweile notieren sie zu einem niedrigen Kurs-Umsatz-Verhältnis.  Auch wenn der Gewinn im ersten Halbjahr 2022 gesunken ist, wächst das Unternehmen dennoch weiter. Selbst die auf Wachstumswerte spezialisierte Investmentgesellschaft T. Rowe Price (WKN: 870967) hält Anteile.

Lediglich 18,3 % der Aktien befinden sich im Streubesitz. Mehr als 62 % der Aktien halten hingegen die Aufsichtsräte Willem Paulus de Pundert und Klaas Mertens. Am 11. August 2022 fanden hier Käufe im Wert von 3,46 Mio. Euro statt.

Bayer

Der Agrar- und Pharmakonzern Bayer (WKN: BAY001) hat unter der Monsanto-Übernahme bisher nur gelitten. Zunächst musste er einen hohen Kaufpreis kompensieren und anschließend gesellten sich Vergleichszahlungen im zweistelligen Milliardenbereich hinzu.

Mit dem Großteil der Kläger hat Bayer bereits eine Einigung erzielt und ab 2023 will der Konzern in den USA keine glyphosathaltigen Produkte mehr an Privatpersonen verkaufen. Dadurch könnten die Klagen deutlich abnehmen.

Zudem entwickelte sich zuletzt die Agrarsparte sehr vorteilhaft. Vor dem Hintergrund zunehmender Dürren und des Klimawandels dürfte Bayer-Saatgut auch zukünftig begehrt bleiben. Der Vorstand hat hier bisher im August 2022 Aktien im Wert von knapp 1,8 Mio. Euro gekauft. Er geht so gesehen von einer Lagebesserung und somit wieder steigendem Aktienkurs aus.

About You-Aktien

Modefirmen und -händler hatten es zuletzt nicht leicht. Aufgrund der hohen Inflation sind viele Aktien stark gefallen. Auch About You (WKN: A3CNK4)-Papiere haben deutlich nachgegeben. Doch in den vergangenen drei Jahren ist der Umsatz stark gestiegen.

About you ist eine der am schnellsten wachsenden europäischen Modeplattformen. Sie bietet mehr als 500.000 Artikel von über 3.500 Marken an. Die hochmoderne Technologie ermöglicht eine schnelle und erfolgreiche Expansion des Handelsgeschäfts.

Zuletzt erwarb hier eine „in enger Beziehung“ zur Chefetage stehende Person Aktien im Wert von 996.250 Euro.

Der Artikel Aktien: 3 aufsehenerregende Insiderkäufe! ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Christof Welzel besitzt keine der erwähnten Aktien. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Motley Fool Deutschland 2022