Deutsche Märkte schließen in 1 Stunde 45 Minute
  • DAX

    15.503,30
    -19,62 (-0,13%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.158,10
    -14,07 (-0,34%)
     
  • Dow Jones 30

    35.511,17
    -98,17 (-0,28%)
     
  • Gold

    1.784,80
    -0,10 (-0,01%)
     
  • EUR/USD

    1,1648
    -0,0004 (-0,03%)
     
  • BTC-EUR

    56.219,23
    +54,35 (+0,10%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.549,56
    +14,91 (+0,97%)
     
  • Öl (Brent)

    82,64
    -0,78 (-0,94%)
     
  • MDAX

    34.685,89
    +145,41 (+0,42%)
     
  • TecDAX

    3.769,59
    +20,36 (+0,54%)
     
  • SDAX

    16.859,02
    +102,18 (+0,61%)
     
  • Nikkei 225

    28.708,58
    -546,97 (-1,87%)
     
  • FTSE 100

    7.190,05
    -33,05 (-0,46%)
     
  • CAC 40

    6.689,36
    -16,25 (-0,24%)
     
  • Nasdaq Compositive

    15.140,84
    +19,16 (+0,13%)
     

Aktie von Royal Dutch Shell über 20 Euro: Wie weit kann die Reise gehen?

·Lesedauer: 3 Min.

Die Aktie von Royal Dutch Shell (WKN: A0ER6S) hat es also wirklich geschafft: Sie notiert über 20 Euro je Aktie. Auch auf Wochenschlussbasis sind A- und B-Aktie zumindest im späten Handel über diese Marke gesprungen. Eine starke Performance, die mit der jüngsten Ölpreiserholung einhergeht.

Aber wie weit kann die Reise bei der Aktie beziehungsweise den Aktien von Royal Dutch Shell noch gehen? Eine interessante Frage. Riskieren wir einen Foolishen Blick auf relevante Faktoren. Sowie darauf, was zur Ermittlung des Rallye-Potenzials entscheidend sein könnte.

Royal Dutch Shell: So weit kann die Reise gehen

Die Aktie von Royal Dutch Shell könnte ihr Potenzial jedenfalls noch nicht ausgereizt haben, so viel steht für mich fest. Ob sie unternehmensorientiert ein Kauf ist, das ist natürlich eine andere Frage. Aber: Der Blick in die Historie und die Bewertung zeigen, dass selbst der Sprung über 20 Euro erst ein Vorgeschmack der Möglichkeiten sein könnte.

Die A-Aktie von Royal Dutch Shell notierte im Jahr 2018 in der Spitze beispielsweise über 30 Euro. Selbst vor dem Corona-Crash zum Jahresbeginn des Börsenjahres 2020 hat es noch einen Aktienkurs von über 26 Euro gegeben. Ein gewisses Potenzial lässt sich daher vielleicht nicht leugnen.

Auch mit Blick auf die fundamentale Bewertung muss das Ende der Fahnenstange nicht erreicht sein. Wenn Royal Dutch Shell es schafft, an das 2018er-Niveau mit einem Ergebnis je Aktie von 2,11 US-Dollar heranzukommen, könnte das Bewertungsmaß ebenfalls noch Potenzial besitzen. Gemessen an den aktuellen Aktienkursen läge das Kurs-Gewinn-Verhältnis bei 11,1. Teuer schaut das natürlich nicht aus.

Wobei wir eines natürlich bedenken sollten: Der britisch-niederländische Öl- und Erdgaskonzern hat in den letzten Jahren zumindest in einer Hinsicht an Qualität verloren. Mit Blick auf die Dividende erkennen wir nicht nur weiterhin ein gekürztes Niveau. Nein, sondern auch ein Ende der seit dem Jahre 1945 stets konstant gezahlten iconic dividend. Ich könnte mir vorstellen, dass das ab jetzt konsequent zu einem Abschlag führt. Wichtig dürfte außerdem sein, dass sich die Ölpreise jetzt konsequent auf dem aktuellen Niveau oder zumindest stets bei 60 bis 70 US-Dollar festigen. Dann könnten starke Gewinne und freie Cashflows eine nachhaltige Neubewertung rechtfertigen.

Potenzial ist vorhanden, ja

Die Aktie von Royal Dutch Shell könnte daher noch Potenzial besitzen. Wenn wir die Bewertung ansehen, ist sie in profitablen Zeiten und bei einem Ölpreis von über 80 US-Dollar möglicherweise zu preiswert. Zumindest, wenn sich das Niveau festigt.

Ob man als Investor in die Aktie von Royal Dutch Shell insgesamt investieren sollte, das ist eine andere Frage. Wichtig dürfte dabei sein, wie man insgesamt zum Ölmarkt und den Veränderungen steht. Ein Value-Ansatz könnte langfristig orientiert mit Blick auf den Gesamtmarkt jedenfalls gewisse Risiken beinhalten, trotz des Potenzials.

Der Artikel Aktie von Royal Dutch Shell über 20 Euro: Wie weit kann die Reise gehen? ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Vincent besitzt Aktien von Royal Dutch Shell. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Motley Fool Deutschland 2021

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.