Deutsche Märkte geschlossen
  • Nikkei 225

    26.107,65
    -315,82 (-1,20%)
     
  • Dow Jones 30

    31.037,68
    +69,86 (+0,23%)
     
  • BTC-EUR

    19.927,97
    -435,69 (-2,14%)
     
  • CMC Crypto 200

    440,15
    +4,62 (+1,06%)
     
  • Nasdaq Compositive

    11.361,85
    +39,61 (+0,35%)
     
  • S&P 500

    3.845,08
    +13,69 (+0,36%)
     

Kann die Aktie der Münchener Rück auf 289,50 Euro klettern?

Welche Aktien sollte man jetzt kaufen?
Welche Aktien sollte man jetzt kaufen?

Die Aktie der Münchener Rück (WKN: 843002) notiert gegenwärtig auf einem Aktienkurs von 227,70 Euro. Das bedeutet, dass sie von einem Kurslevel von 289,50 Euro relativ weit entfernt ist. 27,1 % beträgt genau genommen der Abstand. Für kurzfristig oder mittelfristig orientierte Investoren kann das eine nette Performance sein.

Zumal wir bedenken sollten: Die Aktienkursperformance bei der Münchener Rück ist stets nur ein Teil der Rendite. Auch die Dividende liefert mit momentan 4,83 % einen signifikanten Beitrag. Aber trotzdem: Moderate Aktienkursperformances sollten zu einer höheren Gesamtrendite beitragen.

Blicken wir heute auf die 289,50 Euro und deren Ursprung. Und die Frage, ob der DAX-Rückversicherer dieses Kursniveau vielleicht erreichen könnte.

Münchener Rück: 289,50 Euro?!

Die 289,50 Euro, die heute unsere Aktie der Münchener Rück umschmeicheln, haben einen ziemlich simplen Ursprung. Sie sind ein Konsens der Analysten, die sich regelmäßig mit der Aktie befassen. Ihre Kursziele sind jeweils für die kommenden zwölf Monate, teilweise bis Ende des Jahres ausgelegt.

Natürlich ist dieser Konsens nicht einheitlich. Einige sehen bei 238 Euro das Ende der Fahnenstange erreicht, andere Analysten rechnen eher mit 330 Euro, was zeigt: Das Kurspotenzial kann höher oder aber niedriger ausfallen. Aber: Bemerkenswerterweise sehen alle Analysten grundsätzlich ein positives Kurspotenzial. Selbst wenn es lediglich 4 % ist.

Aber was hieße es, wenn die Aktie der Münchener Rück bis auf 289,50 Euro klettern würde? Zunächst vermutlich: Dass es dafür ein ruhiges Geschäftsjahr voll im Plan benötigt. Schafft der DAX-Rückversicherer das abzuliefern, so läge selbst auf diesem Aktienkursniveau das Kurs-Gewinn-Verhältnis bei gerade einmal 13,8 oder womöglich sogar tiefer. Mit einer Dividendenrendite von mindestens 3,79 % wäre die fundamentale Bewertung jedoch moderat. Ein Schnäppchen wäre die Aktie nicht mehr. Wobei Gewinn- und Dividendenwachstum die Marke von 4 % trotzdem erreichbar scheinen lassen.

Entscheidend wäre, dass die Münchener Rück im Geschäftsjahr 2022 ihren Wachstumskurs fortführt. Das Management sprach zuletzt von einem Gewinnwachstum im mittleren einstelligen Prozentbereich. Festigt sich dieser Kurs mittelfristig, so bin ich überzeugt: 289,50 Euro wären für die Aktie jedenfalls nicht zu teuer.

Möglich!

Im Endeffekt glaube ich daher: Ja, die Aktie der Münchener Rück kann bis auf 289,50 Euro klettern. Die günstige Bewertung, die hohe Dividende und ein mögliches Wachstum sind die jeweiligen Treiber. Aber natürlich wäre es auch möglich, dass das Geschäftsjahr 2022 aufgrund von kaum vorhersehbaren Katastrophen größeren Ausmaßes schwieriger ist und der DAX-Rückversicherer leichte Rückschritte zu vermelden hat. Dieses Risiko bleibt quasi immer bestehen.

Die entscheidende Botschaft ist jedoch, dass die Aktie auf diesem Kursniveau nicht zu teuer wäre. Das ist es jedenfalls, was ich aus meinen Überlegungen bezüglich eines durchschnittlichen Kurszieles mitnehme.

Der Artikel Kann die Aktie der Münchener Rück auf 289,50 Euro klettern? ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Vincent besitzt Aktien der Münchener Rück. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Motley Fool Deutschland 2022

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.