Deutsche Märkte öffnen in 2 Stunden 8 Minuten

Kann die Aktie von JD.com sich in den nächsten Jahren ver-3-fachen?

Vincent Uhr, Motley Fool beitragender Investmentanalyst
·Lesedauer: 4 Min.

E-Commerce ist weiterhin ein wachstumsstarkes Trend-Thema und die Aktie von JD.com (WKN: A112ST) ist eine Möglichkeit, noch vergleichsweise früh von den Wachstumschancen hier zu profitieren. Wobei es ein, zwei Dinge geben dürfte, die Foolishe Investoren berücksichtigen sollten:

Der chinesische Raum ist momentan noch ein besonders starker Wachstumsmarkt. JD.com allerdings nicht der Marktführer in dieser Region, was möglicherweise stets zu einer etwas verhalteneren Bewertung führen wird.

Aber was ist mit der Aktie von JD.com? Besteht jetzt womöglich die Möglichkeit, dass sich der Wert der Anteilsscheine in den nächsten Jahren verdreifachen wird? Eine spannende Frage, der wir im Folgenden einmal etwas näher auf den Grund gehen wollen.

Die fundamentale Bewertung im Blick!

Grundsätzlich könnte die derzeitige fundamentale Bewertung jedenfalls ein Indikator sein, der dafürspricht. Wenn wir beispielsweise einen Blick auf die derzeitige Marktkapitalisierung in Höhe von 115 Mrd. US-Dollar (18.09.2020, maßgeblich für alle Kurse und Bewertungen) werfen, so stellen wir fest: JD.com ist zwar nicht mehr klein. Allerdings im Vergleich zu Peers schon etwas. Amazon (WKN: 906866) beispielsweise wird momentan mit einer Marktkapitalisierung von 1,5 Billionen US-Dollar bewertet, Alibaba (WKN: A117ME), der chinesische Platzhirsch mit einem Marktanteil von über 50 %, mit einer Marktkapitalisierung von 740 Mrd. US-Dollar. JD.com könnte daher noch vergleichsweise jung und dynamischer sein.

Auch die fundamentale Bewertung anhand von Erfolgskennzahlen lässt möglicherweise auf eine preiswerte Ausgangslage schließen: Zuletzt kam JD.com auf einen Quartalsumsatz von 28,5 Mrd. US-Dollar oder fiktiv auf ein Gesamtjahr hochgerechnet von 114 Mrd. US-Dollar. Das zeigt, dass die Aktie jetzt mit einem Kurs-Umsatz-Verhältnis von ziemlich genau 1 bewertet wird. Für eine wachstumsstarke Aktie wirkt das vergleichsweise preiswert.

JD.com ist zwar gerade erst dabei, profitabel zu werden, und kam im letzten Quartal auf ein auf die Aktionäre entfallendes Ergebnis von 0,8 Mrd. US-Dollar. Wenn wir diesen Wert auf ein Gesamtjahr hochrechnen, erhalten wir ein Kurs-Gewinn-Verhältnis von ca. 36. Auch das sieht vergleichsweise preiswert aus, wenn wir bedenken, dass JD.com in den nächsten Jahren steigende Gewinne ausweisen könnte.

Marktwachstum und Marktanteil

Grundsätzlich sollten Investoren bedenken, dass die Aktie von JD.com mit ein wenig Skepsis bepreist werden könnte. Wie gesagt: Alibaba ist mit einem Marktanteil von über 50 % die klar führende Marktmacht. Allerdings bringt es auch JD.com auf ca. 20 % des Gesamtmarktes, was ausreichend sein könnte, um konsequent stark zu wachsen.

Foolishe Investoren sollten bedenken, dass das Volumen im E-Commerce bis zum Jahre 2023 bei 4 Billionen US-Dollar liegen wird. Das letzte Quartalsumsatzwachstum von 33,8 % dürfte daher nicht die Spitze des Eisbergs sein, sondern lediglich ein durchschnittliches Quartal. Mitsamt der vergleichsweise preiswerten Bewertung und einer näherungsweisen Verdopplung des bisherigen Gross Merchandise Volumes oder Umsatzes könnte die Ausgangslage für weitere Kursgewinne nicht schlecht sein.

Zumal JD.com auch in andere Bereiche hineinwächst. Ein stark wachsender Cloud-Arm könnte für Bewertungsaufschläge sorgen. Eine insgesamt spannende, günstige und wachstumsstarke Ausgangslage, in der sich JD.com derzeit befindet.

JD.com vor Verdreifachung? Ganz ehrlich: Keine Ahnung

Die Aktie von JD.com ist jedenfalls für mich eine sehr, sehr spannende Wachstumsgeschichte weit oben auf meiner Watchlist. Ob sich die Anteilsscheine in den nächsten Jahren verdreifachen werden? Keine Ahnung. Allerdings sehe ich mittel- bis langfristig die Möglichkeit für starke Renditen und eine intakte Wachstumsgeschichte. Grund genug, dass ich hier womöglich in nächster Zeit zukaufen werde.

The post Kann die Aktie von JD.com sich in den nächsten Jahren ver-3-fachen? appeared first on The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Vincent besitzt Aktien von Alibaba und JD.com. John Mackey, CEO von Amazon-Tochter Whole Foods Market, sitzt im Board of Directors von The Motley Fool. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Alibaba Group Holding Ltd., Amazon und JD.com und empfiehlt die folgenden Optionen: Short January 2022 $1940 Call auf Amazon und Long January 2022 $1920 Call auf Amazon.

Motley Fool Deutschland 2020