Werbung
Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    17.419,33
    +48,88 (+0,28%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.872,57
    +17,21 (+0,35%)
     
  • Dow Jones 30

    39.131,53
    +62,42 (+0,16%)
     
  • Gold

    2.045,80
    +15,10 (+0,74%)
     
  • EUR/USD

    1,0823
    -0,0005 (-0,04%)
     
  • Bitcoin EUR

    47.157,59
    +110,03 (+0,23%)
     
  • CMC Crypto 200

    885,54
    0,00 (0,00%)
     
  • Öl (Brent)

    76,57
    -2,04 (-2,60%)
     
  • MDAX

    25.999,48
    -100,28 (-0,38%)
     
  • TecDAX

    3.394,36
    -10,65 (-0,31%)
     
  • SDAX

    13.765,66
    -59,10 (-0,43%)
     
  • Nikkei 225

    39.098,68
    +836,48 (+2,19%)
     
  • FTSE 100

    7.706,28
    +21,79 (+0,28%)
     
  • CAC 40

    7.966,68
    +55,08 (+0,70%)
     
  • Nasdaq Compositive

    15.996,82
    -44,80 (-0,28%)
     

AKTIE IM FOKUS: Wacker Chemie beschleunigen Talfahrt - Oddo stuft ab

FRANKFURT (dpa-AFX Broker) -Weiter bergab dürfte es am Mittwoch für die Anteile von Wacker Chemie DE000WCH8881 gehen nach einem pessimistischen Analystenkommentar. Auf Tradegate verloren die Titel des Spezialchemiekonzerns im vorbörslichen Handel 1,6 Prozent auf 94,85 Euro im Vergleich mit dem Xetra-Schluss. Oddo BHF hatte sie von "Outperform" auf "Neutral" abgestuft. Gleichwohl liegt das Kursziel mit 103 Euro weiterhin über dem aktuellen Kursniveau.

Damit kommt eine weitere negative Analysten-Meinung zu den seit einigen Wochen bereits recht skeptischen Tönen anderer Banken dazu. Analyst Michael Schäfer von Oddo BHF erwartet auch 2024 viel Gegenwind für den MDax DE0008467416-Konzern. Hohe Lagerbestände belasteten das Silikon-Geschäft, dessen Erholung wohl länger dauern werde als zunächst gedacht./ajx/mis

-----------------------
dpa-AFX Broker - die Trader News von dpa-AFX
-----------------------