Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    15.542,98
    +70,42 (+0,46%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.188,81
    +33,08 (+0,80%)
     
  • Dow Jones 30

    35.677,02
    +73,94 (+0,21%)
     
  • Gold

    1.793,10
    +11,20 (+0,63%)
     
  • EUR/USD

    1,1646
    +0,0015 (+0,13%)
     
  • BTC-EUR

    52.452,49
    -396,49 (-0,75%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.453,34
    -49,69 (-3,31%)
     
  • Öl (Brent)

    83,98
    +1,48 (+1,79%)
     
  • MDAX

    34.824,99
    +107,63 (+0,31%)
     
  • TecDAX

    3.796,46
    +16,20 (+0,43%)
     
  • SDAX

    16.909,11
    +34,35 (+0,20%)
     
  • Nikkei 225

    28.804,85
    +96,27 (+0,34%)
     
  • FTSE 100

    7.204,55
    +14,25 (+0,20%)
     
  • CAC 40

    6.733,69
    +47,52 (+0,71%)
     
  • Nasdaq Compositive

    15.090,20
    -125,50 (-0,82%)
     

AKTIE IM FOKUS: Teamviewer auf Rekordtief nach Prognosesenkung

·Lesedauer: 1 Min.

FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Die Papiere des einstigen Corona-Profiteurs Teamviewer <DE000A2YN900> hat eine Prognosesenkung am Mittwoch auf ein Rekordtief gedrückt. Die Aktien des Anbieters von Software zur Computer-Fernwartung und Videokonferenzen brachen zweistellig ein auf 20,68 Euro und verloren damit 2021 inzwischen mehr als die Hälfte an Wert.

Ihr Rekordhoch hatten sie im Juli 2020 bei 54,86 Euro erreicht und damit vom Corona-Tief am Gesamtmarkt im März 2020 in rund fünf Monaten 146 Prozent gewonnen. Von einem kurzen Strohfeuer im Februar diesen Jahres - dank der Delta-Variante von Corona - abgesehen, kannten sie seither nur den Weg abwärts.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.