Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    13.787,73
    -200,97 (-1,44%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.599,55
    -41,82 (-1,15%)
     
  • Dow Jones 30

    30.814,26
    -177,26 (-0,57%)
     
  • Gold

    1.825,70
    -25,70 (-1,39%)
     
  • EUR/USD

    1,2080
    -0,0075 (-0,62%)
     
  • BTC-EUR

    29.571,88
    -1.569,02 (-5,04%)
     
  • CMC Crypto 200

    683,83
    -51,31 (-6,98%)
     
  • Öl (Brent)

    52,14
    -1,43 (-2,67%)
     
  • MDAX

    31.035,92
    -536,16 (-1,70%)
     
  • TecDAX

    3.262,41
    -29,51 (-0,90%)
     
  • SDAX

    15.048,80
    -337,17 (-2,19%)
     
  • Nikkei 225

    28.519,18
    -179,08 (-0,62%)
     
  • FTSE 100

    6.735,71
    -66,25 (-0,97%)
     
  • CAC 40

    5.611,69
    -69,45 (-1,22%)
     
  • Nasdaq Compositive

    12.998,50
    -114,14 (-0,87%)
     

AKTIE IM FOKUS: SMA kosten erstmals seit Sommer 2018 wieder mehr als 60 Euro

·Lesedauer: 1 Min.

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die im August angelaufene Rally bei den Aktien von SMA Solar <DE000A0DJ6J9> ist am Mittwoch weiter gegangen. Die Papiere des Solarkonzerns kletterten an der Spitze des Kleinwerte-Index SDax <DE0009653386> um 7 Prozent und kosteten mit zuletzt 61,25 Euro erstmals seit Sommer 2018 wieder mehr als 60 Euro. Zum höchsten Kurs seit 2011, der damals mit 63,15 Euro erreicht wurde, fehlen nun nur noch gut zwei Euro.

Analyst Guido Hoymann von der Privatbank Metzler hat den Papieren unter Verweis auf das US-Geschäft des Solarunternehmens noch Luft nach oben bis 75 Euro attestiert. Im Nachgang des abgesegneten neuen Konjunkturpakets in den Vereinigten Staaten und gewährten Fördermitteln für die Solarenergie sieht der Experte Rückenwind in den USA, wo SMA etwa 30 Prozent des Umsatzes erziele.