Werbung
Deutsche Märkte schließen in 1 Stunde 33 Minute
  • DAX

    17.419,78
    +49,33 (+0,28%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.879,61
    +24,25 (+0,50%)
     
  • Dow Jones 30

    39.240,43
    +171,32 (+0,44%)
     
  • Gold

    2.034,10
    +3,40 (+0,17%)
     
  • EUR/USD

    1,0830
    +0,0002 (+0,02%)
     
  • Bitcoin EUR

    47.141,68
    -169,54 (-0,36%)
     
  • CMC Crypto 200

    885,54
    0,00 (0,00%)
     
  • Öl (Brent)

    76,85
    -1,76 (-2,24%)
     
  • MDAX

    26.045,93
    -53,83 (-0,21%)
     
  • TecDAX

    3.404,74
    -0,27 (-0,01%)
     
  • SDAX

    13.773,70
    -51,06 (-0,37%)
     
  • Nikkei 225

    39.098,68
    +836,48 (+2,19%)
     
  • FTSE 100

    7.683,69
    -0,80 (-0,01%)
     
  • CAC 40

    7.967,72
    +56,12 (+0,71%)
     
  • Nasdaq Compositive

    16.083,71
    +42,09 (+0,26%)
     

AKTIE IM FOKUS: Siltronic sacken ab - Jefferies: Markterwartungen werden fallen

FRANKFURT (dpa-AFX Broker) -Die Aktien von Siltronic DE000WAF3001 dürften am Dienstag unter erheblichen Druck geraten. Auf Tradegate büßten die Papiere des Wafer-Herstellers 11,5 Prozent auf 81,60 Euro ein in Relation zum Xetra-Schlusskurs am Vortag. Damit würden sie den im Mai vergangenen Jahres begonnenen Aufwärtstrendkanal nach unten verlassen und auch unter die 90-Tage-Linie als Indikator für den mittelfristigen Trend zu fallen.

Ein schwacher Ausblick des Unternehmens spiegele eine Erholung der Endmärkte wider, die weniger stark ausfalle als erwartet, schrieb Analyst Constantin Hesse vom Investmenthaus Jefferies in einer ersten Einschätzung. Hinzu kämen unverändert große Lagerbestände auf der Kundenseite. Die Konsensschätzung für das operative Ergebnis (Ebitda) 2024 dürften nun um 15 bis 20 Prozent fallen. Er fügte jedoch an, dass die mittelfristigen Aussichten für das Unternehmen solide seien.