Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    15.241,42
    +26,42 (+0,17%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.968,06
    +6,16 (+0,16%)
     
  • Dow Jones 30

    33.659,47
    -85,93 (-0,25%)
     
  • Gold

    1.743,20
    +10,50 (+0,61%)
     
  • EUR/USD

    1,1933
    +0,0016 (+0,13%)
     
  • BTC-EUR

    52.948,95
    +1.989,60 (+3,90%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.347,68
    +53,69 (+4,15%)
     
  • Öl (Brent)

    60,13
    +0,43 (+0,72%)
     
  • MDAX

    32.677,18
    +204,68 (+0,63%)
     
  • TecDAX

    3.488,77
    +35,02 (+1,01%)
     
  • SDAX

    15.729,63
    +131,78 (+0,84%)
     
  • Nikkei 225

    29.751,61
    +212,88 (+0,72%)
     
  • FTSE 100

    6.889,51
    +0,39 (+0,01%)
     
  • CAC 40

    6.182,54
    +20,86 (+0,34%)
     
  • Nasdaq Compositive

    13.937,74
    +87,74 (+0,63%)
     

AKTIE IM FOKUS: Shop Apotheke erholt - Stabilisierung auf etwas tieferem Niveau

·Lesedauer: 1 Min.

FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Die zuletzt schwächelnden Papiere der Shop Apotheke <NL0012044747> dürften am Dienstag neuen Auftrieb bekommen durch eine positive Analysten-Einschätzung und den verlängerten Lockdown in Deutschland. Im vorbörslichen Handel beim Broker Lang & Schwarz gewannen sie rund 1,7 Prozent zum Xetra-Schluss auf 184 Euro.

Shop Apotheke gilt als Pandemie-Gewinner, die Aktien wurden jedoch in den vergangenen Wochen im Zuge der Umschichtung von Krisengewinnern in Value-Titel mit Nachholpotenzial eher gemieden. Auch hohe Verluste der Schweizer Konkurrentin Zur Rose <CH0042615283> lasteten zeitweise auf dem Kurs.

An diesem Dienstag nun erholen sie sich etwas von ihrem deutlichen Vortagesverlust, sind aber von ihrem Mitte Februar erreichten Rekordhoch von 249 Euro noch weit entfernt. Die US-Bank Morgan Stanley startete nun die Bewertung der Papiere des MDax <DE0008467416>-Konzerns mit "Overweight" und einem Kursziel von 230 Euro.