Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    12.645,75
    +102,69 (+0,82%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.198,86
    +27,45 (+0,87%)
     
  • Dow Jones 30

    28.335,57
    -28,09 (-0,10%)
     
  • Gold

    1.903,40
    -1,20 (-0,06%)
     
  • EUR/USD

    1,1868
    +0,0042 (+0,36%)
     
  • BTC-EUR

    10.941,27
    -280,76 (-2,50%)
     
  • CMC Crypto 200

    260,05
    -1,40 (-0,54%)
     
  • Öl (Brent)

    39,78
    -0,86 (-2,12%)
     
  • MDAX

    27.279,59
    +90,42 (+0,33%)
     
  • TecDAX

    3.028,89
    -23,22 (-0,76%)
     
  • SDAX

    12.372,64
    -5,62 (-0,05%)
     
  • Nikkei 225

    23.516,59
    +42,32 (+0,18%)
     
  • FTSE 100

    5.860,28
    +74,63 (+1,29%)
     
  • CAC 40

    4.909,64
    +58,26 (+1,20%)
     
  • Nasdaq Compositive

    11.548,28
    +42,28 (+0,37%)
     

AKTIE IM FOKUS: RWE weiter Richtung August-Hoch - Defensive Werte gefragt

·Lesedauer: 1 Min.

FRANKFURT (dpa-AFX) - Papiere von RWE <DE0007037129> haben ihren Vorstoß zurück an das Mehrjahreshoch aus dem August bei 34,99 Euro am Mittwoch fortgesetzt. Die Papiere des Energiekonzerns kletterten um bis zu 2,7 Prozent auf 32,85 Euro und schafften es damit zurück über ihre 50-Tage-Linie. Auch Eon <DE000ENAG999> legten im europaweit starken Sektor weiter zu. Hintergrund seien wohl vor allem die bei den Anlegern im schwierigen Marktumfeld gefragten Defensivqualitäten, sagte Börsianer. Hierfür sprächen auch Kursgewinne der Deutschen Telekom <DE0005557508>.

RWE punkte derweil als "klare Erneuerbare-Energien-Wette" besonders, so der Marktteilnehmer. Nicht zuletzt, nachdem das erste TV-Duell im US-Präsidentschaftswahlkampf als Punktsieg für den Herausforderer Joe Biden gesehen werde. Der Trump-Herausforderer will im Falle seines Sieges massiv in Klimaschutz und saubere Energie investieren.