Deutsche Märkte schließen in 3 Stunden 18 Minuten
  • DAX

    15.068,11
    -57,97 (-0,38%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.144,55
    -14,08 (-0,34%)
     
  • Dow Jones 30

    33.717,09
    -260,99 (-0,77%)
     
  • Gold

    1.924,20
    -15,00 (-0,77%)
     
  • EUR/USD

    1,0835
    -0,0021 (-0,20%)
     
  • BTC-EUR

    21.156,99
    -317,96 (-1,48%)
     
  • CMC Crypto 200

    520,05
    -17,82 (-3,31%)
     
  • Öl (Brent)

    77,13
    -0,77 (-0,99%)
     
  • MDAX

    28.719,78
    -149,36 (-0,52%)
     
  • TecDAX

    3.168,41
    -18,68 (-0,59%)
     
  • SDAX

    13.018,52
    -83,75 (-0,64%)
     
  • Nikkei 225

    27.327,11
    -106,29 (-0,39%)
     
  • FTSE 100

    7.733,86
    -51,01 (-0,66%)
     
  • CAC 40

    7.056,36
    -25,65 (-0,36%)
     
  • Nasdaq Compositive

    11.393,81
    -227,90 (-1,96%)
     

AKTIE IM FOKUS: Rational zum Handelsschluss sehr fest dank starker Zahlen

FRANKFURT (dpa-AFX) -Ein besseres Schlussquartal als ursprünglich vom Unternehmen erwartet hat die Aktien von Rational DE0007010803 am Donnerstag beflügelt. Sie kletterten mit 655 Euro auf den höchsten Stand seit Anfang August 2022 und schlossen mit einem Kurs von 636 Euro fast fünf Prozent über ihrem Vortagesschluss. Im MDax DE0008467416 waren sie mit diesem Zuwachs unter den besten Werten.

Die vorläufigen Gesamtjahreszahlen übertreffen die Prognose des Managements bei Umsatz und Gewinn, wie das Unternehmen am Donnerstagnachmittag überraschend mitteilte.

Mit den Kennziffern für das vierte Quartal habe Rational die Erwartungen am Markt übertroffen, schrieb Analyst Sebastian Kuenne von der kanadischen Bank RBC in einer aktuellen Einschätzung. Das Unternehmen habe sich stark entwickelt, wenngleich dies für ihn nicht ganz unerwartet komme. So habe er bereits mit seiner Schätzung für das operative Ergebnis (Ebit) im Schlussquartal um 20 Prozent über den Markterwartungen gelegen und somit in etwa auf Höhe der nun berichteten Zahl. Wichtiger seien aber die Auftragseingänge und hier rechnet Kuenne für das vierte Quartal mit einer schwächeren Entwicklung.