Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    15.416,64
    +216,96 (+1,43%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.017,44
    +64,99 (+1,64%)
     
  • Dow Jones 30

    34.382,13
    +360,68 (+1,06%)
     
  • Gold

    1.844,00
    +20,00 (+1,10%)
     
  • EUR/USD

    1,2146
    +0,0062 (+0,51%)
     
  • BTC-EUR

    39.618,36
    -1.129,10 (-2,77%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.398,33
    +39,77 (+2,93%)
     
  • Öl (Brent)

    65,51
    +1,69 (+2,65%)
     
  • MDAX

    32.141,17
    +445,60 (+1,41%)
     
  • TecDAX

    3.327,80
    +43,22 (+1,32%)
     
  • SDAX

    15.642,43
    +189,34 (+1,23%)
     
  • Nikkei 225

    28.084,47
    +636,46 (+2,32%)
     
  • FTSE 100

    7.043,61
    +80,28 (+1,15%)
     
  • CAC 40

    6.385,14
    +96,81 (+1,54%)
     
  • Nasdaq Compositive

    13.429,98
    +304,99 (+2,32%)
     

AKTIE IM FOKUS: Pfeiffer Vacuum entfernen sich mit Kurssprung von Unterstützung

·Lesedauer: 1 Min.

FRANKFURT (dpa-AFX) - Pfeiffer Vacuum <DE0006916604> hat die Anleger am Freitag mit einem angehobenen Unternehmensausblick erfreut. Vorbörslich rückten die Papiere auf der Handelsplattform Tradegate verglichen mit dem Xetra-Schluss um mehr als sieben Prozent vor auf 166,40 Euro.

Der Vakuumpumpenhersteller hatte im ersten Quartal dank einer höheren Nachfrage aus der Halbleiterbranche Umsatz und Ergebnis deutlich gesteigert. Analyst Martin Comtesse von Jefferies geht davon aus, dass die Markterwartungen an die Ergebnisse im laufenden Jahr um rund zehn Prozent steigen dürften. Mit dem Kursziel von 140 Euro blieb er aber bei seinem "Hold"-Votum.

Im Januar waren die Aktien mit fast 193 Euro auf ein Rekordhoch geklettert, nachdem Pfeiffer Optimismus verbreitet hatte für die mittelfristige Geschäftsentwicklung. Anschließend ging es jedoch rasch abwärts bis auf fast 150 Euro Ende März. Dieser Kursbereich diente den Aktien bereits im vergangenen Juni und Dezember als Unterstützung.