Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    13.118,13
    +205,54 (+1,59%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.533,17
    +96,88 (+2,82%)
     
  • Dow Jones 30

    31.500,68
    +823,32 (+2,68%)
     
  • Gold

    1.828,10
    -1,70 (-0,09%)
     
  • EUR/USD

    1,0559
    +0,0034 (+0,33%)
     
  • BTC-EUR

    20.272,36
    -151,18 (-0,74%)
     
  • CMC Crypto 200

    462,12
    +8,22 (+1,81%)
     
  • Öl (Brent)

    107,06
    +2,79 (+2,68%)
     
  • MDAX

    26.952,04
    +452,36 (+1,71%)
     
  • TecDAX

    2.919,32
    +79,02 (+2,78%)
     
  • SDAX

    12.175,86
    +160,38 (+1,33%)
     
  • Nikkei 225

    26.491,97
    +320,72 (+1,23%)
     
  • FTSE 100

    7.208,81
    +188,36 (+2,68%)
     
  • CAC 40

    6.073,35
    +190,02 (+3,23%)
     
  • Nasdaq Compositive

    11.607,62
    +375,43 (+3,34%)
     

AKTIE IM FOKUS: Meta unter Druck - COO Sandberg gibt zum Herbst ihren Posten auf

NEW YORK (dpa-AFX) - Die Aktien des Facebook-Mutterkonzerns Meta haben am Mittwoch sichtbar negativ auf den angekündigten Rücktritt der langjährigen Top-Managerin Sheryl Sandberg reagiert. Nach einem Kursrutsch von bis zu knapp viereinhalb Prozent verloren sie zuletzt noch 2,7 Prozent auf 188,44 US-Dollar.

Sandberg war seit dem Jahr 2008 beim weltgrößten Online-Netzwerk beschäftigt, zuletzt als Leiterin des operativen Geschäfts (COO). Diesen Posten will sie im Herbst abgeben, aber Mitglied des Verwaltungsrats bleiben. Sie habe sich die Entscheidung nicht leicht gemacht, wolle aber künftig mehr Zeit für ihre Stiftung haben, kommentierte die Mitstreiterin von Unternehmenschef Mark Zuckerberg ihren Schritt. Ihr Nachfolger als COO wird Javier Olivan, der in den vergangenen Jahren die Wachstumsinitiativen des Konzerns verantwortet hat.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.