Deutsche Märkte öffnen in 50 Minuten
  • Nikkei 225

    27.686,40
    -199,47 (-0,72%)
     
  • Dow Jones 30

    33.596,34
    -350,76 (-1,03%)
     
  • BTC-EUR

    16.203,74
    -175,46 (-1,07%)
     
  • CMC Crypto 200

    399,38
    -2,43 (-0,60%)
     
  • Nasdaq Compositive

    11.014,89
    -225,05 (-2,00%)
     
  • S&P 500

    3.941,26
    -57,58 (-1,44%)
     

AKTIE IM FOKUS: Merck KGaA nach Quartalsbericht schwach

FRANKFURT (dpa-AFX) -Papiere der Merck KGaA DE0006599905 haben am Donnerstag nach dem Zwischenbericht verloren. Die Anteilsscheine des Chemie- und Pharmakonzerns sanken als schwächster Dax DE0008469008-Wert zeitweise 3,8 Prozent auf 164,75 Euro. Sie blieben damit aber innerhalb der Seitwärtsbewegung der vergangenen Wochen.

Trotz anziehender Kosten konnte der Konzern im vergangenen Quartal Umsatz und Ergebnis vor allem dank guter Geschäfte im Laborbereich und in der Pharmasparte steigern. Die Ziele für das laufende Jahr präzisierte das Management um Firmenchefin Belen Garijo.

In ersten Kommentaren gab es von Analystenseite durchaus Lob. Emily Field von Barclays sah den Ausblick im Electronics-Bereich allerdings noch schwächer, als sie es nach den Signalen vom Kapitalmarkttag bereits in ihrem Bewertungsmodell berücksichtigt habe. Das Life-Sciences-Geschäft erscheine aber weiter sehr stark.