Deutsche Märkte schließen in 3 Stunden 10 Minuten
  • DAX

    11.549,80
    -10,71 (-0,09%)
     
  • Euro Stoxx 50

    2.943,00
    -20,54 (-0,69%)
     
  • Dow Jones 30

    26.519,95
    -943,24 (-3,43%)
     
  • Gold

    1.859,90
    -19,30 (-1,03%)
     
  • EUR/USD

    1,1710
    -0,0040 (-0,34%)
     
  • BTC-EUR

    11.204,74
    +0,90 (+0,01%)
     
  • CMC Crypto 200

    258,98
    -13,71 (-5,03%)
     
  • Öl (Brent)

    35,32
    -2,07 (-5,54%)
     
  • MDAX

    25.847,29
    -36,84 (-0,14%)
     
  • TecDAX

    2.837,56
    +8,25 (+0,29%)
     
  • SDAX

    11.515,11
    +58,59 (+0,51%)
     
  • Nikkei 225

    23.331,94
    -86,57 (-0,37%)
     
  • FTSE 100

    5.577,15
    -5,65 (-0,10%)
     
  • CAC 40

    4.547,23
    -23,89 (-0,52%)
     
  • Nasdaq Compositive

    11.004,87
    -426,48 (-3,73%)
     

AKTIE IM FOKUS: LVMH-Aufschwung hilft Boss - Seit Corona-Crash aber schwach

·Lesedauer: 1 Min.

FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Besser gelaufene Geschäfte des französischen Luxusgüterherstellers LVMH <FR0000121014> haben am Freitag die Aktien von Hugo Boss <DE000A1PHFF7> positiv beeinflusst. Die im MDax <DE0008467416> notierten Titel des Modekonzerns gewannen vorbörslich auf Tradegate 1,8 Prozent zum Xetra-Schluss auf 22,21 Euro.

LVMH spürte im dritten Quartal im Geschäft mit Mode und Leder sowie mit Wein und Spirituosen Besserung. Ein Händler sprach von einer unerwarteten Erholung, die auch für andere Unternehmen aus der Branche Gutes verheiße.

Mit dem vorbörslichen Plus bleiben die Boss-Papiere allerdings in ihrer Seitwärtsspanne seit August. Versuche, die Marke von 25 Euro zu überspringen, scheiterten mehrmals. Insgesamt kamen die Anteile seit dem Corona-Crash kaum mehr auf die Beine, was auch an der mächtigen Online-Konkurrenz von Zalando <DE000ZAL1111> & Co liegen dürfte.