Deutsche Märkte öffnen in 7 Stunden 33 Minuten

AKTIE IM FOKUS: Lufthansa schwächer nach 'Sell' von Metzler Bank

·Lesedauer: 1 Min.

FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Eine Verkaufsempfehlung des Bankhauses Metzler für die Aktien der Lufthansa <DE0008232125> hat den Kurs am Dienstagmorgen belastet. Er fiel auf Tradegate um 0,6 Prozent auf 8,569 Euro und weitete die Verluste vom Wochenauftakt aus. Kurse unter 8,421 Euro wären der tiefste Stand seit November vergangenen Jahres. Seit Anfang März befinden sich die Papiere in einem kontinuierlichen Abwärtstrend.

Sorgen bescherten den Investoren gegenwärtig die sogenannten Impfdurchbrüche, schrieb Metzler-Analyst Guido Hoymann. Dass diese kurz vor einer saisonal hohen Infektionsphase im Herbst und Winter auftreten, sei nicht gerade hilfreich für die Fluggesellschaft. Dadurch verzögere sich die Rückkehr zur Normalität erneut. Er senkte Aktien von "Halten" auf "Verkaufen".

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.