Deutsche Märkte geschlossen

AKTIE IM FOKUS: Lufthansa mit dem Reisesektor von jüngstem Kursrutsch erholt

·Lesedauer: 1 Min.

FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Die Aktien der Lufthansa <DE0008232125> haben sich am Mittwoch gemeinsam mit dem Reisesektor von ihren jüngsten heftigen Kursverlusten erholt. Am Vormittag rückten die Papiere der Fluggesellschaft im MDax <DE0008467416> um 5,5 Prozent auf 7,85 Euro vor. Der europäische Sektorindex Stoxx Europe 600 Travel & Leisure <CH0019112744> war mit einem Anstieg um 2,8 Prozent führend in der europäischen Branchenwertung.

Durch die Erholung wendeten die Papiere der Lufthansa den drohenden Fall auf ein Tief seit 2003 vorerst wieder ab. Am Vortag waren sie bis auf 7,358 Euro gesackt und damit nur noch etwas mehr als 30 Cent über dem Langzeittief von 7,02 Euro im April, nachdem die Fluggesellschaft zu Wochenbeginn von noch ausgiebigeren Sparzwängen berichtet hatte. Neue Sorgen vor der steigenden Infektionswelle hatten dem Sektor in den vergangenen Tagen mächtig zugesetzt. Signale einer Entspannung gab es in der Coronavirus-Krise allerdings nicht.