Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    12.284,19
    -247,44 (-1,97%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.348,60
    -78,54 (-2,29%)
     
  • Dow Jones 30

    29.590,41
    -486,27 (-1,62%)
     
  • Gold

    1.651,70
    -29,40 (-1,75%)
     
  • EUR/USD

    0,9693
    -0,0145 (-1,47%)
     
  • BTC-EUR

    19.540,01
    -342,33 (-1,72%)
     
  • CMC Crypto 200

    434,61
    -9,92 (-2,23%)
     
  • Öl (Brent)

    79,43
    -4,06 (-4,86%)
     
  • MDAX

    22.541,58
    -725,73 (-3,12%)
     
  • TecDAX

    2.656,28
    -46,58 (-1,72%)
     
  • SDAX

    10.507,96
    -402,46 (-3,69%)
     
  • Nikkei 225

    27.153,83
    -159,30 (-0,58%)
     
  • FTSE 100

    7.018,60
    -140,92 (-1,97%)
     
  • CAC 40

    5.783,41
    -135,09 (-2,28%)
     
  • Nasdaq Compositive

    10.867,93
    -198,88 (-1,80%)
     

AKTIE IM FOKUS: Lufthansa leicht im Plus - Tarifverhandlungen mit Piloten

FRANKFURT (dpa-AFX) - Lufthansa <DE0008232125>-Aktien haben sich am Dienstag mit plus 0,56 Prozent auf 5,90 Euro trotz eines drohenden, erneuten Pilotenstreiks gut gehalten. Die Fluggesellschaft und die Piloten-Gewerkschaft Vereinigung Cockpit verhandeln im Tarifkonflikt. Die Parteien trafen sich am Dienstag am Frankfurter Flughafen, für die Lufthansa am Morgen ein verbessertes Angebot angekündigt hatte.

Lufthansa muss nach eigenen Angaben bis 12.00 Uhr entscheiden, ob für die angedrohten Streiktage Flüge gestrichen werden. So hatte die Vereinigung Cockpit in der Nacht eine zweite Streikwelle von diesem Mittwoch an angekündigt, die nur noch durch ein "ernstzunehmendes Angebot" der Lufthansa verhindert werden könne.

Mit dem Kursplus vom Dienstag setzten sich die Lufthansa-Aktien ein wenig von der Unterstützung um die 5,80 Euro ab, die schon tags zuvor in einem sehr schwachen Gesamtmarkt Halt geboten hatte.