Deutsche Märkte geschlossen

AKTIE IM FOKUS: Lanxess schwach - Barclays: Lonza-Sparte wäre attraktiv gewesen

·Lesedauer: 1 Min.

FRANKFURT (dpa-AFX) - Eine entgangene gute Kauf-Gelegenheit für werthaltiges Wachstum hat am Dienstag die Anleger von Lanxess <DE0005470405> enttäuscht. Mit dem Verkauf der Chemiesparte der schweizerischen Lonza <CH0013841017> an die beiden Finanzinvestoren Bain Capital und Cinven sei Lanxess als Bieter bei diesem lukrativen Deal leer ausgegangen, schreibt Analyst Sebastian Satz von der Barclays Bank in einer am Dienstag veröffentlichten Einschätzung.

Lanxess-Aktien büßten am Vormittag 3,6 Prozent auf 60,30 Euro ein und fielen auf den niedrigsten Stand seit zwei Monaten. Die Übernahme des Segments wäre für Lanxess trotz einer vermutlich notwendigen Kapitalmaßnahme zu ihrer Finanzierung hochgradig wertsteigernd gewesen, so Satz. Allerdings wäre der Kaufpreis von 4,2 Milliarden Franken für Lanxess "einfach zu hoch" gewesen.