Deutsche Märkte geschlossen

AKTIE IM FOKUS: Kursfeuerwerk bei American Airlines - Betrieb wird hochgefahren

NEW YORK (dpa-AFX) - Aufatmen und Freude bei den Anlegern von American Airlines <US02376R1023>: Die Ankündigung der Fluggesellschaft, den Betrieb wieder etwas hochzufahren, sorgte am Donnerstag für ein Kursfeuerwerk.

In der Spitze schossen die Papiere um mehr als 53 Prozent in die Höhe. Gegen Handelsende belief sich das Plus noch immer auf 41 Prozent bei einem Kurs von 16,63 Dollar . Seit dem Mitte Mai erreichten Rekordtief bei 8,25 Dollar hat sich der Kurs damit in etwa verdoppelt. Vor dem Beginn der Coronavirus-Pandemie hatten die Anteile allerdings teils mehr als 30 Dollar gekostet.

American Airlines will den Betrieb nach dem weitgehenden Flugstopp in der Corona-Krise ab Juli wieder etwas hochfahren. Die Nachfrage nach Inlandsflügen sei im Laufe des Monats Mai gestiegen, teilte das Unternehmen mit. Im Juli will die Airline deshalb wieder 55 Prozent ihrer Inlandsverbindungen und 20 Prozent der internationalen Flüge anbieten. Vergleichsbasis ist der entsprechende Monat des Vorjahres.

Analystin Catherine O'Brien von Goldman Sachs beließ nach der Ankündigung ihre Einstufung für die American-Airlines-Anteile auf "Neutral" und das Kursziel auf 13 Dollar.

Die Corona-Pandemie hatte den weltweiten Luftverkehr nahezu zum Erliegen gebracht. Die Branche leidet mit am stärksten unter den Auswirkungen und wird sich nach Einschätzung von Experten und Aussagen von Luftfahrt-Managern auch erst sehr spät wieder von der Krise erholen. Wegen internationaler Reiseverbote und eines Nachfrageeinbruchs im Inland hatte American Airlines in der Corona-Krise den Großteil ihrer Flüge gestoppt.