Deutsche Märkte öffnen in 6 Stunden 10 Minuten
  • Nikkei 225

    28.142,18
    -140,85 (-0,50%)
     
  • Dow Jones 30

    34.347,03
    +152,93 (+0,45%)
     
  • BTC-EUR

    15.606,06
    -458,59 (-2,85%)
     
  • CMC Crypto 200

    378,28
    -4,38 (-1,14%)
     
  • Nasdaq Compositive

    11.226,36
    -58,94 (-0,52%)
     
  • S&P 500

    4.026,12
    -1,14 (-0,03%)
     

AKTIE IM FOKUS: Keine Erholung bei Compugroup - Weiterhin zweistellig im Minus

FRANKFURT (dpa-AFX) -Die Aktien von Compugroup DE000A288904 haben sich auch am frühen Freitagnachmittag von ihrem Kurseinbruch nicht erholt. Das Minus belief sich zuletzt auf mehr als elf Prozent, womit sie der größte Verlierer im MDax DE0008467416 waren.

Mit einem Tagestief bei 31,62 Euro und einem Abschlag von 14,5 Prozent hatten die Titel des auf Arztpraxen und Krankenhäuser spezialisierten Softwareanbieters am Vormittag den tiefsten Stand seit 2015 erreicht. Als Grund für die neue Prognose nannte Compugroup die Verschiebung von Projekten in das Jahr 2023.

Für Analyst Knut Woller von der Baader Bank ist deshalb die Kürzung der Prognose rein technischer Natur und somit kein Grund zur Sorge, wenngleich sie zunächst am Markt negativ aufgenommen werde,

Analyst Andreas Wolf von Warburg Research sieht in der Kursschwäche eine Kaufgelegenheit für ein Geschäftsmodell, das konjunkturresistent sei und mit einer hohen Berechenbarkeit einhergehe.