Deutsche Märkte geschlossen

AKTIE IM FOKUS: K+S geben Vortagesgewinne größtenteils ab

FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Wie gewonnen, so zerronnen: Nachdem die Verkaufspläne für das amerikanische Salzgeschäft die Aktien von K+S <DE000KSAG888> tags zuvor zeitweise um fast 19 Prozent nach oben katapultiert hatten, sind sie am Donnerstag im schwachen Markt mit minus 11 Prozent fast wieder auf das Ausgangsniveau zurückgekehrt. Analyst Chetan Udeshi von der Bank JPMorgan lobte zwar den geplanten Schuldenabbau des Konzerns, der sich künftig auf das Düngemittelgeschäft konzentriert. Die Verbindlichkeiten blieben aber weiter hoch, so Udeshi. Zudem bleibe abzuwarten, ob ohne das Salzgeschäft ähnlich hohe Barmittelzuflüsse zu halten seien. Der Experte bleibt mit einer "Underweight"-Einstufung insgesamt skeptisch.