Werbung
Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    17.737,36
    -100,04 (-0,56%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.918,09
    -18,48 (-0,37%)
     
  • Dow Jones 30

    37.986,40
    +211,02 (+0,56%)
     
  • Gold

    2.406,70
    +8,70 (+0,36%)
     
  • EUR/USD

    1,0661
    +0,0015 (+0,14%)
     
  • Bitcoin EUR

    59.958,50
    +1.393,66 (+2,38%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.371,97
    +59,34 (+4,52%)
     
  • Öl (Brent)

    83,24
    +0,51 (+0,62%)
     
  • MDAX

    25.989,86
    -199,58 (-0,76%)
     
  • TecDAX

    3.187,20
    -23,64 (-0,74%)
     
  • SDAX

    13.932,74
    -99,63 (-0,71%)
     
  • Nikkei 225

    37.068,35
    -1.011,35 (-2,66%)
     
  • FTSE 100

    7.895,85
    +18,80 (+0,24%)
     
  • CAC 40

    8.022,41
    -0,85 (-0,01%)
     
  • Nasdaq Compositive

    15.282,01
    -319,49 (-2,05%)
     

AKTIE IM FOKUS: Ionos dürfte Rekordhoch erklimmen - Großauftrag der Regierung

FRANKFURT (dpa-AFX) -Ein Großauftrag der Bundesverwaltung dürfte die Aktien des Cloudanbieters Ionos DE000A3E00M1 am Dienstag auf ein Rekordhoch treiben. Die Papiere des im Nebenwerteindex SDax DE0009653386 notierten Unternehmens gewannen am Morgen auf der Handelsplattform Tradegate im Vergleich zum Xetra-Schluss um 7,7 Prozent auf 22,95 Euro. Im Hauptgeschäft wäre das ein Rekordhoch für die Aktien der Tochter von United Internet DE0005089031. Für die Anteilsscheine des MDax DE0008467416-Konzerns ging es am Morgen moderat nach oben.

Ionos erhielt von der Bundesverwaltung einen Großauftrag für den Aufbau einer besonders strikt abgesicherten Computer-Cloud-Lösung. In der Ausschreibung des Rahmenvertrags wurde eine Obergrenze von 410 Millionen Euro genannt.

United Internet hatte Ionos im Februar 2023 zu einem Preis von 18,50 Euro je Aktie an die Börse gebracht. Bis Oktober folgte dann ein Rutsch unter die Marke von 12 Euro, bevor es aufwärts ging.