Deutsche Märkte schließen in 6 Stunden 51 Minuten

AKTIE IM FOKUS: Infineon schwach - Cypress-Deal könnte scheitern - Abstufung

FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Das mögliche Scheitern einer Übernahme hat am Freitag im vorbörslichen Handel die Infineon <DE0006231004>-Aktien belastet. Auf Tradegate gaben sie um 3,8 Prozent auf 17,15 Euro nach. Informierten Personen zufolge soll die US-Regulierungsbehörde CFIUS den US-Präsidenten Donald Trump vor einer Genehmigung der Übernahme von Cypress durch Infineon aus Gründen der nationalen Sicherheit gewarnt haben, schreibt die Nachrichtenagentur Bloomberg. Erschwerend hinzu kam für den Infineon-Kurs eine Verkaufsempfehlung der Metzler Bank.

Infineon habe sich von der Übernahme von Cypress neue Produkte und auch Synergien versprochen, beispielsweise im Vertrieb, sagte ein Händler. Auch stehe bereits weitgehend die Finanzierung des Deals. Die schlechte Nachricht treffe die Aktie in einer für die globale Chip-Branche ohnehin sehr schwierigen Zeit. Andererseits werde Infineon bei einem Scheitern der Akquisition möglicherweise selber wieder zu einem Übernahmekandidaten./bek/jha/

-----------------------

dpa-AFX Broker - die Trader News von dpa-AFX

-----------------------