Deutsche Märkte schließen in 41 Minuten
  • DAX

    15.036,86
    -363,55 (-2,36%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.923,50
    -99,85 (-2,48%)
     
  • Dow Jones 30

    34.163,39
    -579,43 (-1,67%)
     
  • Gold

    1.828,10
    -9,50 (-0,52%)
     
  • EUR/USD

    1,2167
    +0,0032 (+0,27%)
     
  • BTC-EUR

    45.736,89
    -1.808,59 (-3,80%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.484,04
    +1.241,36 (+511,52%)
     
  • Öl (Brent)

    64,52
    -0,40 (-0,62%)
     
  • MDAX

    31.559,93
    -891,51 (-2,75%)
     
  • TecDAX

    3.261,88
    -98,86 (-2,94%)
     
  • SDAX

    15.552,33
    -458,01 (-2,86%)
     
  • Nikkei 225

    28.608,59
    -909,71 (-3,08%)
     
  • FTSE 100

    6.927,15
    -196,53 (-2,76%)
     
  • CAC 40

    6.236,69
    -149,30 (-2,34%)
     
  • Nasdaq Compositive

    13.218,28
    -183,58 (-1,37%)
     

AKTIE IM FOKUS: Hypoport-Zahlen enttäuschen - Anleger nehmen Gewinne mit

·Lesedauer: 1 Min.

FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Die Aktien von Hypoport <DE0005493365> haben am Donnerstag nach vorläufigen Quartalszahlen vorbörslich deutlich nachgegeben. Händler zeigten sich enttäuscht vom Umsatz und operativen Gewinn (Ebit) des Finanzdienstleisters. Die im SDax <DE0009653386> notierten Titel verloren auf Tradegate im Vergleich zum Xetra-Schluss 7,5 Prozent auf 398,50 Euro.

Hypoport sei bislang einer der Aktien-Lieblinge der Anleger gewesen und immer höher geklettert, hieß es am Markt. Nach den schwächer als erwartet ausgefallenen Zahlen könnten Anleger nun Gewinne einstreichen.

Von ihrem Corona-Krisentief Mitte März bei 205,50 Euro hatten sich die Anteile bis Mitte Juli wieder bis auf ein Rekordhoch bei 450 Euro hochgearbeitet und damit mehr als vedoppelt. Danach war die Luft bereits raus./ajx

-----------------------

dpa-AFX Broker - die Trader News von dpa-AFX

-----------------------