Deutsche Märkte schließen in 8 Stunden 21 Minuten

AKTIE IM FOKUS: Hypoport brechen auf Tief seit 2017 ein - Prognose aufgegeben

FRANKFURT (dpa-AFX Broker) -Die Aussetzung der Jahresziele von Hypoport DE0005493365 hat am Freitagmorgen einen Kurseinbruch ausgelöst. Die ohnehin seit einem Jahr schwachen Papiere des Finanzdienstleisters rutschten auf der Handelsplattform Tradegate nochmals um rund ein Viertel unter den Xetra-Vortagesschluss auf fast 110 Euro. Das ist das tiefste Niveau seit Ende 2017. Vor rund einem Jahr hatten sie noch über 600 Euro gekostet und sich damit unweit des Rekordhochs bewegt.

Hypoport machte schwache Nachfrage dafür verantwortlich, dass die Jahresziele "deutlich verfehlt" würden. Es sei nicht prognostizierbar, ob die Zurückhaltung der Verbraucher in der privaten Immobilienfinanzierung im weiteren Jahresverlauf beendet sei./ag/stk

-----------------------
dpa-AFX Broker - die Trader News von dpa-AFX
-----------------------