Deutsche Märkte öffnen in 6 Stunden 10 Minuten
  • Nikkei 225

    26.166,87
    +639,50 (+2,51%)
     
  • Dow Jones 30

    29.591,27
    +327,79 (+1,12%)
     
  • BTC-EUR

    15.595,70
    +176,89 (+1,15%)
     
  • CMC Crypto 200

    369,37
    +7,94 (+2,20%)
     
  • Nasdaq Compositive

    11.880,63
    +25,66 (+0,22%)
     
  • S&P 500

    3.577,59
    +20,05 (+0,56%)
     

AKTIE IM FOKUS: Hellofresh schwach - Keine Kraft für neues Rekordhoch

·Lesedauer: 1 Min.

FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Nach einem starken Auftakt sind am Dienstag die Hellofresh-Papiere <DE000A161408> schnell ins Minus gedreht. Sie verloren zuletzt 3,2 Prozent auf 45,84 Euro. Anleger strichen somit die jüngsten Gewinne wieder ein.

Hellofresh hatten sich bereits am Vortag um etwa drei Prozent verteuert und am Dienstag in der Spitze zunächst um weitere 3,9 Prozent bis auf 49,20 Euro zugelegt. An das vor zwei Wochen erreichte Rekordhoch bei 56,40 Euro reichen sie derzeit allerdings nicht heran. Bei etwas unter 46 Euro fanden die Anteile in den vergangenen Wochen Unterstützung.

Der Kochboxenversender hatte im abgelaufenen Quartal dank des starken Wachstums in der Corona-Pandemie seinen Gewinn mehr als verdreifacht und die im Oktober erhöhten Jahresziele bestätigt. Das Unternehmen profitiert von den Lockdown-Maßnahmen. Diese dürften laut Analyst Marcus Diebel von JPMorgan auch die Geschäftsentwicklung im Schlussquartal stützen. Für 2021 ist Diebel allerdings skeptisch.