Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    15.320,52
    +124,55 (+0,82%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.014,80
    +38,39 (+0,97%)
     
  • Dow Jones 30

    33.857,49
    -279,82 (-0,82%)
     
  • Gold

    1.781,10
    -12,00 (-0,67%)
     
  • EUR/USD

    1,2015
    -0,0025 (-0,20%)
     
  • BTC-EUR

    44.998,40
    -1.799,48 (-3,85%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.263,84
    +20,79 (+1,67%)
     
  • Öl (Brent)

    61,43
    +0,08 (+0,13%)
     
  • MDAX

    32.872,95
    +327,19 (+1,01%)
     
  • TecDAX

    3.531,88
    +51,19 (+1,47%)
     
  • SDAX

    16.044,30
    +313,20 (+1,99%)
     
  • Nikkei 225

    29.188,17
    +679,62 (+2,38%)
     
  • FTSE 100

    6.938,24
    +42,95 (+0,62%)
     
  • CAC 40

    6.267,28
    +56,73 (+0,91%)
     
  • Nasdaq Compositive

    13.851,24
    -98,98 (-0,71%)
     

AKTIE IM FOKUS: Gerresheimer fallen - Gewinnentwicklung überzeugt nur bedingt

·Lesedauer: 1 Min.

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Verpackungsspezialist Gerresheimer <DE000A0LD6E6> hat am Donnerstag mit seinen Zahlen für das erste Geschäftsquartal nur auf den ersten Blick überzeugt. Nach Auftaktgewinnen gerieten die Papiere unter Druck und fielen bis auf 81,30 Euro. Zuletzt notierten sie noch 3,40 Prozent im Minus bei 83,70 Euro.

Werde der positive Sondereffekt aus dem Verkauf von Grundstücken in Deutschland herausgerechnet, liege das operative Ergebnis nur auf dem Niveau der Markterwartungen und nicht darüber, wie es auf den ersten Blick scheine, erklärte ein Händler. Insgesamt sei das Unternehmen auf einem guten Weg, doch seien positive Überraschungen eher unwahrscheinlich. Gerresheimer müsse in den kommenden Monaten erst noch zeigen, dass sich Umsatzwachstum und Profitabilität verbessern können.