Deutsche Märkte öffnen in 4 Stunden 2 Minuten
  • Nikkei 225

    27.526,86
    +124,81 (+0,46%)
     
  • Dow Jones 30

    34.053,94
    -39,02 (-0,11%)
     
  • BTC-EUR

    21.599,71
    -496,74 (-2,25%)
     
  • CMC Crypto 200

    536,26
    -9,06 (-1,66%)
     
  • Nasdaq Compositive

    12.200,82
    +384,50 (+3,25%)
     
  • S&P 500

    4.179,76
    +60,55 (+1,47%)
     

AKTIE IM FOKUS: Flatexdegiro sacken vorbörslich ab - Gewinnwarnung, Bafin-Kritik

FRANKFURT (dpa-AFX Broker) -Beim Online-Broker Flatexdegiro DE000FTG1111 zeichnen sich am Montag deutliche Kursverluste ab. Nach der am Samstag bekannt gewordenen Gewinnwarnung und der Kritik der deutschen Finanzaufsichtsbehörde Bafin, die bei einer Sonderprüfung Mängel in der Organisation und Führung des Unternehmens festgestellt hatte, verloren die Aktien auf der Handelsplattform Tradegate vorbörslich im Vergleich zum Xetra-Schluss vom Freitag bis zu 15 Prozent auf 8,642 Euro. Ein Börsenhändler sprach von "desaströsen" Nachrichten des Frankfurter Unternehmens. Und die Analysten der Deutschen Bank rechnen nun damit, dass die Konsensschätzung für das diesjährige Ergebnis je Aktie (EPS) um 15 Prozent fallen könnte.

Flatexdegiro reagierte mit der Ankündigung einer Vorstandserweiterung sowie organisatorischen Veränderungen in der Leitung der Abteilungen Interne Kontrollen, Risikomanagement und Meldewesen auf die Bafin-Kritik. Darüber hinaus wurden eine deutliche Kapitalerhöhung der hauseigenen Flatexdegiro Bank AG aus eigenen Mitteln und die komplette Einbehaltung des diesjährigen Überschusses beschlossen. Und nachdem sich der Broker schon nach dem dritten Quartal von einem Teil seiner Jahresziele hatte verabschieden müssen, wurde der Ausblick auf den Umsatz ein weiteres Mal gesenkt. Zudem werde die bereinigte operative Marge (Ebitda) unter dem bisher angepeilten Vorjahreswert bleiben, hieß es./gl/zb

-----------------------
dpa-AFX Broker - die Trader News von dpa-AFX
-----------------------