Deutsche Märkte öffnen in 8 Stunden 5 Minuten
  • Nikkei 225

    28.406,84
    +582,01 (+2,09%)
     
  • Dow Jones 30

    34.060,66
    -267,13 (-0,78%)
     
  • BTC-EUR

    35.163,43
    -216,98 (-0,61%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.206,81
    -46,33 (-3,70%)
     
  • Nasdaq Compositive

    13.303,64
    -75,41 (-0,56%)
     
  • S&P 500

    4.127,83
    -35,46 (-0,85%)
     

AKTIE IM FOKUS: Fielmann sacken ab - Baader Bank vermisst konkreten Ausblick

·Lesedauer: 1 Min.

FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Fielmann <DE0005772206> hat die Anleger am Donnerstag trotz eines starken Quartalswachstums nicht überzeugt: Am späten Vormittag sackten die Aktien der Optikerkette um mehr als vier Prozent auf 64,50 Euro ab. Damit waren sie nicht nur Schlusslicht im Nebenwerte-Index SDax, sondern markierten auch den niedrigsten Stand seit März.

Die Optikerkette konnte zu Jahresbeginn den Umsatz und mehr noch das Nettoergebnis deutlich steigern. Analyst Volker Bosse von der Baader Bank sprach von erwartungsgemäß ordentlichen Eckdaten für das erste Quartal. Er vermisste aber einen konkreten Ausblick. Für das laufende Jahr zeigte sich Fielmann vorsichtig: Die anhaltenden Corona-Pandemie habe schwer einschätzbare Auswirkungen auf Umsatz und Gewinn. Eine Prognose für die nächsten Monate und das Jahr unterliege deshalb großer Unsicherheit.