Deutsche Märkte schließen in 22 Minuten
  • DAX

    15.660,13
    +145,59 (+0,94%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.106,57
    +47,52 (+1,17%)
     
  • Dow Jones 30

    35.054,07
    +230,72 (+0,66%)
     
  • Gold

    1.797,70
    -7,70 (-0,43%)
     
  • EUR/USD

    1,1769
    -0,0004 (-0,04%)
     
  • BTC-EUR

    27.593,21
    +5,64 (+0,02%)
     
  • CMC Crypto 200

    788,78
    -4,96 (-0,62%)
     
  • Öl (Brent)

    71,57
    -0,34 (-0,47%)
     
  • MDAX

    35.116,74
    +272,77 (+0,78%)
     
  • TecDAX

    3.661,63
    +13,11 (+0,36%)
     
  • SDAX

    16.337,16
    +127,77 (+0,79%)
     
  • Nikkei 225

    27.548,00
    +159,80 (+0,58%)
     
  • FTSE 100

    7.019,88
    +51,58 (+0,74%)
     
  • CAC 40

    6.564,82
    +83,23 (+1,28%)
     
  • Nasdaq Compositive

    14.754,28
    +69,68 (+0,47%)
     

AKTIE IM FOKUS: Fedex-Vorlage zieht Deutsche Post nach Rekordlauf ins Minus

·Lesedauer: 1 Min.

FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Die Aktien der Deutschen Post <DE0005552004> werden ihren Rekordlauf am Freitag wohl zunächst unterbrechen. Auf der Handelsplattform Tradegate fielen sie am Morgen im Vergleich zum Xetra-Schlusskurs um 0,4 Prozent auf 58,08 Euro, nachdem sie am Vortag mit 58,49 Euro noch eine erneute Bestmarke aufgestellt hatten. Dann allerdings enttäuschte der Wettbewerber Fedex <US31428X1063> am Abend mit seinem Ausblick. Die Aktie des US-Logistikers geriet denn auch im nachbörslichen US-Handel mit mehr als vier Prozent unter Druck.

Für die von Fedex vorgelegten Zahlen zum vierten Geschäftsquartal gab es zwar positives Feedback, als Belastung empfanden Händler aber den Ausblick auf das neue Geschäftsjahr. Ein Börsianer betonte, dieser verfehle die Erwartungen wegen höherer Lohnkosten und einer niedriger als gedachten Produktivität. Fedex selbst schränkte bei seinen Prognosen außerdem ein, dass anstehende bilanzielle Anpassungen an den Pensionsplänen weiterhin nicht genau beziffert werden können.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.